11.05.2016, 15:04 Uhr

WSV-Kids schnuppern ganz große Wettkampfluft

In Regensburg schwammen die Jung-Athleten zu persönlichen Bestzeiten. (Foto: WSV)
ST. JOHANN/REGENSBURG (navi). Das Int. Arena Swim Meeting in Regensburg zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen im süddeutschen Raum; mit 740 Schwimmern aus neun Nationen war es auch heuer überaus gut besetzt.

Der WSV-Nachwuchs konnte bei 95 Starts 93 persönliche Bestleistungen erzielen. Dass WSV-Schwimmerinnen dann auch ganz vorne mit dabei waren, ist auch ein Ergebnis der punktgenauen Vorbereitung der letzten Wochen.

Neuzugang Heidi Brenner (2006) schwamm zu 1. und 2. Plätzen. Stark zeigte sich auch Verlie Koch mit einem 3. Rang. Pech hatte Leonie Fuchs, die mit drei 4. Plätzen jeweils knapp am Podest vorbei schrammte.

Homepage WSV St. Johann: www.wsv-stjohann.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.