18.10.2016, 09:59 Uhr

Tirols Tischler trafen sich in Kitzbühel

Bundesinnungsmeister Gerhard Spitzbart, Gemeinderat Ludwig Schlechter, Bezirksobmann Klaus Lackner, Lehrlingswart der Landesinnung Helmuth Hehenberger und Landesinnungsmeister Klaus Buchauer (v. l.). (Foto: WKT)

Die Innung der Tischler und Holzgestalter hat ihren alljährlichen „Tischlertag“ am 8. 10. in Kitzbühel abgehalten.

KITZBÜHEL (red.). Zur Landesinnungstagung im Hotel Rasmushof kamen Tischler aus allen Teilen Tirols zusammen, um zukünftige Schwerpunkte zu diskutieren, gegenseitige Erfahrungen auszutauschen und sich über neue Entwicklungen und Trends zu informieren.
Helmut Wittmer von der Bildungsabteilung der WK Tirol referierte zudem zum Thema „Qualität in der dualen Ausbildung“.
Neben den Vertretern der Bundes- und Landesinnung waren auch zahlreiche Ehrengäste anwesend – darunter Bundesinnungsmeister KommR Gerhard Spitzbart, Gemeinderat Ludwig Schlechter, Bezirksobmann der WKT Klaus Lackner, Landesinnungsmeister Klaus Buchauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.