09.08.2016, 07:29 Uhr

Schwierige Bergung am Klettersteig Lärchenturm

Mittels Seil musste der Kletterer vom Rettungshubschrauber aus geborgen werden (Foto: Archiv)

Ein Bergsteiger aus Kroatien stürzte ab und zog sich Brücke an Arm und Bein zu.

ZELL. Gestern ist ein Kroate (54) am Klettersteig Lärchenturm beim Abstieg einige Meter abgestürzt. Warum, ist noch unklar. Sein Klettersteigset fing ihn auf, er brach sich jedoch den rechten Arm und das rechte Bein und blieb kopfüber im Seil hängen.
Die Crew des Rettungshubschraubers C11 musste den Mann mittels Seil bergen. Einer der schwierigsten Einsätze überhaupt, so die Crew zum ORF Kärnten. Der Kroate wurde ins Unfallkrankenhaus geflogen. Auch die Ferlacher Bergrettung und die AEG Klagenfurt waren im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.