16.08.2016, 09:42 Uhr

Kremser Feuerwehrmänner holten mit Boot Gold und Silber

(Foto: FF Krems / M. Wimmer)
KREMS. Am Donnerstag, dem 11. August 2016 absolvierten sechs Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Krems erfolgreich die Ausbildungsprüfung Feuerwehrboot in den Stufen Silber und Gold. Es handelt sich dabei niederösterreichweit um die ersten Absolventen dieser Ausbildungsprüfung in der Stufe Gold.

Bei der Ausbildungsprüfung Feuerwehrboot der Stufe Gold ist ein praktischer und ein theoretischer Teil abzulegen. Beim praktischen Teil ist unter anderem eine Boje zu ankern, ein Mann über Bord-Manöver auszuführen und eine Feuerwehrzille an das Feuerwehrboot zu koppeln. Beim theoretischen Teil sind 30 Fragen aus einem Fragenkatalog, der sich auf die Gebiete Wasserdienst,
Wasserstraßenverkehrsordnung und Schiffsbau bezieht, zu beantworten.

Die Prüfer Leopold Nendwich (FF Altenwörth) und Gerhard Westermayer (FF Muckendorf) konnten sich von den ausgezeichneten Leistungen und Fertigkeiten der Schiffsführer und Bootsmänner überzeugen. Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Boyer gratulierte gemeinsam mit dem Kommandantstellvertreter der Feuerwehr Krems Andreas Herndler, dem Bezirkswasserdienstbewerter Christian Schopper und Bezirkssachbearbeiter Wasserdienst Alexander Zsivkovits den Bootsbesatzungen nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildungsprüfung.

Stufe Silber: Christoph Andert, Markus Fasching, Markus Höbarth

Stufe Gold: Daniel Bender, Sebastian Schiefer, Michael Willrader

Besonderer Dank gilt Reinhard Schütz für die Unterstützung der Mannschaft bei der Vorbereitung auf die Ausbildungsprüfung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.