18.03.2016, 14:34 Uhr

Alle Falstaff-2016 Bewertungen im Bezirk Kufstein im Detail

20 Restaurants schafften es im Bezirk Kufstein in die aktuelle Ausgabe der erlesenen Gourmetfibel. (Foto: Falstaff Verlag)

Die 20 Gourmettempel im Bezirk Kufstein nach den Bewertungen von Falstaff für den Guide 2016:

Die Falstaff-Jury vergibt insgesamt bis zu 100 mögliche Punkte. Für's Essen gibt's bis zu 50, für den Service bis zu 20, für die Weinauswahl bis zu 20 und das Ambiente kann bis zu 10 Punkte beitragen.

Das sind die 20 Top-Wirte im Bezirk Kufstein im Falstaff 2016:


"Sigwarts' Tiroler Weinstuben" (Klassisch/Traditionell) in Brixlegg
3 Gabeln, 90 Gesamtpunkte: 46 Essen – 18 Service – 17 Wein – 9 Ambiente

Seit Jahr und Tag eine Hochburg des Schlemmens. Nicht umsonst eines der Lieblingsrestaurants des Gourmetclubs. Die Philosophie: von allem das Beste, deshalb auch Luxusprodukte.

"Herrnhaus" (Klassisch/Traditionell) in Brixlegg
2 Gabeln, 85 Gesamtpunkte: 43 Essen – 17 Service – 16 Wein – 9 Ambiente

Wunderschöne alte und neue Holzstuben mit traditioneller Tiroler Kost wie Schlutzkrapfen, Rehragout, Graukasvariation und Tafelspitz. Wild aus der eigenen Jagd.

"Rohrerhof" (Klassisch/Traditionell) in Kramsach
0 Gabeln, 78 Gesamtpunkte: 40 Essen – 16 Service – 14 Wein – 8 Ambiente

Mit Aussicht auf das Museum der Tiroler Bauernhöfe gibt es originale Bauernkost, als Draufgabe einen Selbstgebrannten und auf Bestellung eine Spezialität: die Bauernpfanne.

"Fischerstube" (Klassisch/Traditionell) in Kramsach
0 Gabeln, 77 Gesamtpunkte: 41 Essen – 15 Service – 13 Wein – 8 Ambiente

Rund um die Stube gibt es Fischteiche, der Fang wird auch sofort zubereitet. Viele Fischgerichte, auch aus dem Meer, aber auch traditionelles Fleischiges. Moderate Preise.

"Gut Matzen" (Klassisch/Traditionell) in Reith im Alpbachtal
1 Gabel, 80 Gesamtpunkte: 41 Essen – 16 Service – 15 Wein – 8 Ambiente

Ein eigenwilliges rustikal-klassisches Design bietet den Rahmen für eine Küche, die starke Anleihen an Ostasien nimmt, aber auch an Italien. Das Heimische kommt etwas zu kurz.

"Böglerhof" (Klassisch/Traditionell) in Alpbach
1 Gabel, 83 Gesamtpunkte: 42 Essen – 16 Service – 16 Wein – 9 Ambiente

In Alpbach kriegt man nicht nur geistige Nahrung, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit Gerichten, die des Europäischen Forums würdig sind. Und mit Flüssigem sowieso.

"Malerwinkel" (Modern/Kreativ) in Rattenberg
1 Gabel, 84 Gesamtpunkte: 42 Essen – 17 Service – 16 Wein – 9 Ambiente

Die Philosophie des Restaurants lautet: »Kochen ist ein Handwerk und keine Kunst«. Die frisch zubereiteten Speisen werden im mittelalterlichen Kellergewölbe angerichtet. Einmalige Atmosphäre!

"Kundler Klamm" (Klassisch/Traditionell) in Kundl
1 Gabel, 82 Gesamtpunkte: 43 Essen – 16 Service – 15 Wein – 8 Ambiente

An der wildromantischen Kundler Klamm wird seit letztem Jahr auf Gabelniveau getafelt. Im komplett renovierten Gasthaus kocht Reinhard Klingler seinen ganz eigenen Stil.

"Schopper" (Klassisch/Traditionell) in Breitenbach
2 Gabeln, 86 Gesamtpunkte: 44 Essen – 18 Service – 16 Wein – 8 Ambiente

Für Bernhard Kammerlander geht der Erfolgslauf weiter. Das Motto heißt »Gutbürgerliche Küche mit dem gewissen Etwas«. Dabei werden vorwiegend regionale Produkte verarbeitet.

"Berglsteiner See" (Klassisch/Traditionell) in Breitenbach
0 Gabeln, 79 Gesamtpunkte: 42 Essen – 15 Service – 13 Wein – 9 Ambiente

Idyllische Lage. O-Ton des Chefs: »Durch die Ruhe am See können wir auch immer gut beobachten, wie sich unsere Gäste wohlfühlen und ›runterkommen‹. Ein Tag am See heilt viele Wunden.«

"Alpenrose" (Klassisch/Traditionell) in Kufstein
2 Gabeln, 85 Gesamtpunkte: 44 Essen – 17 Service – 16 Wein – 8 Ambiente

Gegenüber der Riedel–Glasmanufaktur findet natürlich Weinkultur in besonderem Maße statt. Und beim Essen liegt das Augenmerk auf leichter Küche mit typisch österreichischem Einschlag.

"Auracher Löchl" (Modern/Kreativ) in Kufstein
1 Gabel, 81 Gesamtpunkte: 42 Essen – 15 Service – 16 Wein – 8 Ambiente

Das 600 Jahre alte Kufsteiner Wahrzeichen ist forever young. Derzeit mit Tiroler und Wiener Küche, Steaks vom Josper-Grill sowie einer in den Berg getriebenen großartigen Bar.

"Unterwirt" (Klassisch/Traditionell) in Ebbs
2 Gabeln, 89 Gesamtpunkte: 45 Essen – 18 Service – 17 Wein – 9 Ambiente

Seit einem Vierteljahrhundert eine Fixgröße in der Kufsteiner Gegend. »Exzellente Küche und ausgezeichneter Service«, so ein Tester. Rustikal-authentisches Flair.

"Zur Schanz" (Klassisch/Traditionell) in Ebbs
1 Gabel, 81 Gesamtpunkte: 42 Essen – 16 Service – 15 Wein – 8 Ambiente

Neu im Programm und gleich mit einer Gabel ausgezeichnet. Aus der Küche kommen traditionelle Kompositionen, während der moderne Gedanke der Barrierefreiheit voll umgesetzt wird.

"Sattlerwirt" (Klassisch/Traditionell) in Ebbs
1 Gabel, 80 Gesamtpunkte: 41 Essen – 16 Service – 16 Wein – 7 Ambiente

Ein zünftiges Wirtshaus, das den kulinarischen Lauf des Jahres feiert. Vom Valentinsmenü über Aschermittwoch, Bärlauch- und Erdbeerzeit bis zu Wild, Ente und Gans im Herbst.

"Blaue Quelle" (Klassisch/Traditionell) in Erl
2 Gabeln, 86 Gesamtpunkte: 44 Essen – 17 Service – 17 Wein – 8 Ambiente

Der behutsam renovierte Gasthof ist seit drei Generationen in Familienbesitz. Nach wie vor verbindet die Küche Rezepte der Südtiroler Großmutter mit zeitgemäßen Kreationen.

"Beim Dresch" (Klassisch/Traditionell) in Erl
1 Gabel, 82 Gesamtpunkte: 43 Essen – 16 Service – 15 Wein – 8 Ambiente

Ein Gasthaus mit wunderbaren Tiroler Spezialitäten und etwas ungewöhnlichen Ausflügen ins Reich der Pizza – mit immerhin sehr guten Resultaten. Dieses Jahr eine Aufwertung.

"Fischerwirt" (Klassisch/Traditionell) in Walchsee
1 Gabel, 83 Gesamtpunkte: 44 Essen – 16 Service – 15 Wein – 8 Ambiente

Die Karte konzentriert sich auf Tiroler Spezialitäten und macht der Community große Freude. Auch die Größe der Portionen, die Frische der Speisen und die gute Atmosphäre gefallen.

"Der Bär" (Klassisch/Traditionell) in Ellmau
3 Gabeln, 91 Gesamtpunkte: 47 Essen – 18 Service – 17 Wein – 9 Ambiente

Das Lifestylehotel hat sich ganz der Wellness verschrieben, auch jener des Magens. Josef Seebachers Küche ist so wohltuend wie das umfangreiche Spa-Angebot des Hauses.

"Kaiserhof" (Klassisch/Traditionell) in Ellmau
3 Gabeln, 91 Gesamtpunkte: 47 Essen – 18 Service – 17 Wein – 9 Ambiente

Nach wie vor versteht Günter Lampert seine leichte, elegante Küche als Kontrapunkt zu herkömmlichem Gourmetvergnügen – und eröffnet damit Ausblicke in neue kulinarische Welten.

Der neue Falstaff Restaurant Guide 2016 ist seit dem 17. März im Buch- und Zeitschriftenhandel, in allen Trafiken, bei Wein & Co sowie an Tankstellen zum Preis von 9,90 Euro erhältlich.
Die Bezirksblätter wünschen: "Guten Appetit!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.