03.06.2016, 08:18 Uhr

Vermieterin schlug Alarm – vermisste Urlauberin (73) bei Suchaktion tot aufgefunden

Die Urlauberin wurde rund 60 Meter unterhalb des Wegs zum Kaiserbründl tot aufgefunden. (Foto: BM:I/Weissheimer)
WILDSCHÖNAU. Die Vermieterin einer Ferienunterkunft in Thierbach erstattete am 2. Juni gegen 8:45 Uhr bei der PI Kufstein die Anzeige, dass ihre Mieterin, eine 73-jährige Urlauberin aus Deutschland, schon seit Sonntag, dem 29. Mai, nicht mehr in der Unterkunft in Thierbach gesehen wurde.
In der Folge wurde durch die PI Wörgl, die Bergrettungen Auffach und Kramsach sowie die Bergwacht Wildschönau eine Suchaktion durchgeführt. Gegen 14:25 Uhr fand ein Suchtrupp den leblosen Körper der Frau im Bereich Kaiserbründl, etwa 60 Meter unterhalb des dortigen Fußweges, auf einer Seehöhe von 1.533 Metern. Die Erhebungen ergaben, dass die Frau bereits am 31. Mai bei einer Wanderung auf einem Schneefeld ausgerutscht und abgestürzt sein dürfte, wobei sie sich tödliche Verletzungen zugezogen hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.