15.09.2016, 11:50 Uhr

Wörglerin verscheuchte Einbrecher

(Symbolbild) Die Polizei vermutet einen Zusammenhang aufgrund der Nähe der drei Schauplätze. (Foto: BMI/Egon WEISSHEIMER)
WÖRGL. Am 13. September in der Zeit zwischen 13:15 und 23:20 Uhr kam es in Wörgl zu zwei Einbrüchen und einem Einbruchsversuch durch unbekannte Täter.
Die Täter brachen in zwei ebenerdig gelegene Wohnungen ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Aus einer der Wohnungen stahlen sie eine derzeit nicht näher bekannte Anzahl an Schmuckstücken. In der zweiten Wohnung konnten sie eine hochwertige Kamera samt Zubehör erbeuten. Insgesamt entstand dort ein Schaden im unteren, fünfstelligen Eurobereich.
Ebenfalls unbekannte Täter versuchten gegen 20:30 Uhr in weiteres Wohnhaus einzubrechen. Sie wurden jedoch durch die Hausbesitzerin gestört und ergriffen die Flucht. Es entstand kein Schaden. Aufgrund der örtlichen Nähe aller Tatobjekte ist ein Tatzusammenhang möglich, so die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.