01.06.2016, 09:43 Uhr

Lehrberufe: Seit 1. Juni ist Ausbildungspaket in Kraft

Der Beruf des Forsttechnikers ist seit 1. Juni 2016 ein neuer Lehrberuf. (Foto: panthermedia/yuma58)
OÖ. Wer gerne in der Natur arbeitet und sich mit Vorliebe im Wald aufhält, kann seit 1. Juni den neuen Beruf des Forsttechnikers erlernen. Diese Ausbildung gibt nun gewerblichen Forstunternehmen die Möglichkeit, ihre Fachkräfte selbst auszubilden – bisher gab es eine solche Lehre nur im landwirtschaftlichen Bereich. Diese Maßnahme ist ein Teil des Lehrberufspakets, das nun in Kraft tritt. Im Zuge dessen werden sieben Lehrberufe modernisiert. "Jedes Jahr passen wir die Lehre an neue Trends in der Arbeitswelt an", sagt Wirtschaftsminister und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP). Der Lehrberuf "Gleisbautechnik" wird wegen der positiven Evaluierung in einen regulären Lehrberuf übergeleitet. Die Modernisierung betrifft folgende Lehrberufe: Bankkaufmann, Beschriftungsdesign- und Werbetechnik (bisher Schilderherstellung), Florist, Klavierbau, Milchtechnologie (bisher Molkereifachmann) und Skitechnik (bisher Skierzeuger). Zudem wird der Lehrberuf "Luftfahrttechnik" reformiert, um den Lehrlingen auch eine internationale Lizenz zu ermöglichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.