19.03.2016, 12:08 Uhr

Alpine Notlage in Lech/Zürs am Arlberg

LECH/ZÜRS. Ein 20-jähriger Schifahrer fuhr am 17. März 2016, um 18:02 Uhr mit vier Freunden im Bereich der Madlochspitze im freien Schiraum ab. Dabei kam der 20-Jährige in felsiges Gelände und hatte keine Möglichkeit mehr, abzufahren bzw. aufzusteigen. Er setzte in der Folge einen Notruf ab. Der Schifahrer wurde vom Polizeihubschrauber mittels Seil geborgen und nach Zürs geflogen. Der Mann blieb unverletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.