27.05.2016, 13:40 Uhr

Bauarbeiten auf der Reschenstraße gehen weiter

Die Hohe Kanzeltobelbrücke auf der B180 Reschenstraße wird ab 30. Mai saniert. (Foto: Land Tirol)

Land Tirol verbreitert und saniert die Hohe Kanzeltobelbrücke an der B 180

NAUDERS/PFUNDS. Die Bauarbeiten an der B 180 Reschenstraße gehen weiter. Nachdem die Niklasgalerie fertiggestellt wurde und demnächst offiziell eröffnet wird, verbreitert und saniert das Land Tirol nunmehr die Hohe Kanzeltobelbrücke im Gemeindegebiet von Pfunds. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, den 30. Mai 2016. Der Verkehr kann trotz schwieriger Anlageverhältnisse während der Bauzeit einspurig über die Brücke geführt werden. Dabei sind geringfügige Wartezeiten einzuplanen.
„Die B 180 ist eine wichtige und viel befahrende Nord-Süd-Verbindung mit vielen landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten. Zug um Zug erhöhen wir die Sicherheit entlang der Strecke“, betont Straßenbaureferent LHStv Josef Geisler. In einem nächsten Schritt wird im heurigen Jahr auch der Fahrbahnübergang der Tösener Innbrücke saniert.
Die Verbreiterung der Hohen Kanzeltobelbrücke auf sieben Meter sowie die Errichtung einer neuen Fahrbahnplatte und die Erneuerung der Randbalken wird bis Anfang September dauern und rund 450.000 Euro kosten. Der Parkplatz bei der Hohen Kanzeltobelbrücke bleibt erhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.