Josef Geisler

Beiträge zum Thema Josef Geisler

In Tirol wurde bereits in insgesamt 115 Tiroler Gemeinden die bestehende Infrastruktur für FußgängerInnen und RadfahrerInnen erfasst

„TiRollt“
Land Tirol erhebt Rad- und Fußgängerinfrastruktur

TIROL. Das Radfahren liegt aktuell im Trend, egal ob in der Freizeit oder im Alltag. Um den heimischen RadfahrerInnen auch abseits des Netzes an Radwanderwegen mehr Möglichkeiten zu bieten, erhebt das Land Tirol/Abteilung Geoinformation mit dem Projekt „TiRollt“ nunmehr die Rad- und Fußgängerinfrastruktur in den Gemeinden. Mehrere Ziele mit „TiRollt" „Für die Gemeinden schaffen wir eine wertvolle Planungsgrundlage für den Ausbau der örtlichen Radwegnetze. Außerdem verbessern wir die Datenbasis...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mittels GPS-Gerät am Rad werden die rad- und fußgängerrelevanten Einrichtungen vor Ort aufgenommen.

Bis 2022
Projekt „TiRollt“ soll Rad- und Fußgängerinfrastruktur verbessern

TRIOL. Tirol hat ein 1.100 Kilometer langen Netzes an Radwanderwegen. Mit dem Projekt „TiRollt“ sollen bis Mitte 2022 weitere Grundlagen für die Rad- und Fußgängerinfrastruktur in den Gemeinden geschaffen werden. Projekt "TiRollt"„Mit ‚TiRollt‘ verfolgen wir zwei Ziele: Für die Gemeinden schaffen wir eine wertvolle Planungsgrundlage für den Ausbau der örtlichen Radwegnetze. Außerdem verbessern wir die Datenbasis für Routinganwendungen wie die landeseigene Plattform www.radrouting.tirol, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Gebäude ist seit Herbst 2019 wieder zur Gänze "sicher".

Einstimmiger Beschluss
Gütliche Einigung beim Sicherheitszentrum Telfs

TELFS. Nachdem 2018 beim Telfer Sicherheitszentrum nach zahlreichen Wasserschäden und Setzungen statische Mängel beim Bau im Jahre 2004 festgestellt worden waren, beschäftigte die Causa Versicherungen und Anwälte. Nun hat man sich per einstimmigem Gemeinderatsbeschluss auf das Vergleichsangebot seitens der Versicherung geeinigt. Hellblaues AugeDamit nicht die öffentliche Hand und damit die Telfer BürgerInnen auf den Kosten sitzen bleiben, konnte nun nach einer von Rechtsanwalt Dr. Gerhard...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
VS Stanz: Erfolgreicher Teilnehmer der Kindersicherheitsolympiade 2021.
2

Volksschule Stanz
Kleine "Sicherheits-Olympioniken"

STANZ (sica). Die Kindersicherheitsolympiade wurde heuer in Form von Spielschachteln an die Schulen gebracht. In der Bewerbungsphase konnte sich eine Klasse der VS Stanz durchsetzten und war eine der zehn Sicherheitsolympiaden-Teilnehmerklassen. Kindersicherheitsolympiade in der BoxVom Gefahrensymbole-Puzzle über ein Baderegel-Memory bis hin zum Verkehrszeichen-Quartett: Spielerisch und gemeinsam mit den Klassenkameraden lernen Kinder jährlich bei der Kindersicherheitsolympiade Wichtiges über...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die neu gewählte Landesleitung der TJB/LJ (vl.): Magdalena Millinger (LL-Stv.), Magdalena Cologna (Landjugendreferentin LK-Tirol), LHStv. Josef Geisler (Bauernbundobmann), Bettina Hechenberger (Landesleiterin),  Bernhard Hauser (LO-Stv.), Dominik Traxl (Landesobmann), Peter Gleirscher (Landesgeschäftsführer TJB/LJ), Thomas Fleckl (LO-Stv.), Katharina Thaler (LL-Stv.)
2

Dominik Traxl eindrucksvoll bestätigt.
Landjugend Tirol mit neuer Landesleiterin

Im Rahmen des Landestages hat die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend heute in der Innsbrucker Messehalle ihre neue Landesleitung gewählt. Dominik Traxl aus Zams und Bettina Hechenberger aus Reith im Alpbachtal leiten für die kommenden drei Jahre die größte und aktivste Jugendorganisation Tirols TIROL. "Ich darf Dominik Traxl und Bettina Hechenberger herzlich zu ihrer Wahl zum Landesobmann und zur Landesleiterin gratulieren. Gemeinsam mit ihrem neuen Team werden sie in den kommenden drei Jahren...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Präsentation vor beeindruckender Kulisse bei der Geschiebesperre des Axamer Bachs.
Video 16

Neue App
Digitale Kontrolle von Wildbächen

Mit einer neuen Wildbach-App, die bei der Geschiebesperre des Axamer Bachs "im freien Gelände" präsentiert wurde, soll die Kontrolle von Wildbächen digital erfolgen. Sie trägt maßgeblich dazu bei, Gefahrensituationen rasch zu erkennen und zu beseitigen. TIROL. Effizienter Schutz durch vermehrte Kontrolle von heimischen Wildbächen gewinnt immer menr an Bedeutung. Ebenso die Digitaisierung im Naturgefahrenmanagement. Seit mehr als zehn Jahren setzen Land Tirol, Wildbach- und Lawinenverbauung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Nachwuchssport wird gefördert.

Sportförderung in Tirol
Fondsgelder für die Tiroler Sportförderung

Geld aus dem Sportförderungsfonds verfügbar; Förderung von Jugend-/Leistungssport und Verbandsarbeit. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Über eine Million Euro werden auf Antrag von Sportreferent LH-Stv. Josef Geisler aus dem Sportförderungsfonds bereitgestellt. Der Großteil fließt in die Förderung des Jugend-Leistungssportes sowie in die Verbandsarbeit. „Tirol ist auch ein Sportland. Vonseiten des Landes ist es uns stets ein Anliegen, diese Entwicklung weiter zu fördern und zu stärken. Vor allem auch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
LHStv. Josef Geisler und LHStv. Ingrid Felipe präsentierten die Informationskampagne des Landes Tirol.
3

Großtraktoren
Das mulmige Gefühl bei "großen Reifen"

"Große Reifen bedeuten große Verantwortung" – und Großtraktoren lösen nicht selten "mulmige Gefühle" aus.  Das Land Tirol ruft alle Männer und Frauen, die am Steuer sitzen, daher mit einer Kampagne zu besonderer Rücksichtnahme auf. TIROL. Großtraktoren überragen beinahe alle anderen am Verkehr Teilnehmenden um ein Vielfaches. „Große Reifen bedeuten große Verantwortung. Das wollen wir mit der Kampagne für mehr Rücksicht im Straßenverkehr vermitteln und so ein gutes Miteinander sowie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
LK-Präsident Josef Hechenberger, Bezirksbauernobmann Andreas Gstrein, Reinhold Hausegger (Bgm-Stv. und Ortsbauernobmann Längenfeld), Richard Grüner (Bgm. Längenfeld), Hermann Strasser (Universität Innsbruck), LH-Stv. Josef Geisler, Gottfried Gabl (GF Maschinenring)
7

Dem Maikäfer Kampf angesagt
Pilzgerste als biologische Variante gegen Engerlinge

Stark vom Engerling betroffene Regionen helfen sich seit beinahe 30 Jahren mittels Pilzgerste-Einsatz auf biologische Weise. IMST/LÄNGENFELD. Durch eine flächendeckende Anwendung von Pilzgerste können die von Engerlingen bzw. dem Maikäfer verursachten Schäden stark minimiert werden. Seit beinahe 30 Jahren kommt Pilzgerste nun schon großflächig zum Eisatz und hat sich auch in der Langzeitbeobachtung eindrucksvoll bewährt.  Engerling mehrfach eine Bedrohung1993 hat man in Tirol begonnen, die...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die TIWAG setzt auf neue Technologien investiert in die die Errichtung eines innovativen Wasserstoffzentrums bei Kufstein und zählt somit zu den Vorzeigeprojekten im Rahmen des Wasserstoff Clusters in Tirol.
5

Wasserstoff Cluster
Tirol mit seinen Wasserstoffprojekten als Vorzeigeregion

INNSBRUCK. Der erste österreichweite Wasserstoff-Cluster wird mit Sitz in Tirol initiiert. Träger des bundesländerübergreifenden Wissens- und Strategieverbunds ist die Standortagentur Tirol. Projekte in Kufstein, dem Zillertal, in Völs und in Telfs stärken die Position als Vorzeigeregion. VorstellungGemeinsam mit Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck und Staatssekretär Magnus Brunner präsentierten LH Günther Platter und Energiereferent LHStv Josef Geisler sowie Marcus Hofer,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das 50-Meter-Schwimmbeckenprojekt in Innsbruck steht im Arbeitsübereinkommen der Landesregierung und dem (ehemaligen) Arbeitsübereinkommen der Koalitionsparteien in Innsbruck. Es gibt auch einen einstimmigen Gemeinderatsbeschluß. Jetzt gibt es aber heftigen Gegenwind gegen das Projekt.

Ungeliebtes Projekt
Vereinbart, beschlossen, in Frage gestellt

INNSBRUCK. Statt einem Allparteienprojekt (wie auch im Innsbrucker Gemeinderat einstimmig beschlossen), wird das 50-Meter-Schwimmbecken in Innsbruck als Patscherkofelbahndesaster II tituliert. Jetzt will Sportstadträtin Elisabeth Mayr (SPÖ) die Offenlegung des aktuellen Planungsprojektberichts. Ein politischer Schlagabtausch über ein Projekt, dass in Laufe der Zeit zahlreiche Wendungen hinter sich hat. Das 50-Meter-Schwimmprojekt steht schwarz auf weiß im Arbeitsübereinkommen der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der wiedergewählte Präsident Andreas Gleirscher mit LH Günther Platter und LH-Stv. Josef Geisler
2

LAK stellt Weichen für die Zukunft
Andreas Gleirscher bleibt als Präsident an der Spitze

Am Dienstag hat die konstituierende Sitzung der Landarbeiterkammer Tirol (LAK) stattgefunden. NEUSTIFT. Die Landarbeiterkammer vertritt die Interessen der ca. 6.000 unselbstständig Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft. In der konstituierenden Vollversammlung wurden sowohl Präsident Andreas Gleirscher als auch sein Stellvertreter Josef Stock für die nächsten sechs Jahre einstimmig wiedergewählt und von LH-Stv. Josef Geisler angelobt, der in seinen Grußworten die Wichtigkeit der LAK für...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Verbauungsarbeiten im Ortsteil Klaus am Dawinbach in Strengen gehen auch heuer weiter (dieses Bild wurde im Herbst 2020 aufgenommen).
11

Bezirk Landeck
8,7 Millionen Euro für Schutz vor Naturgefahren

BEZIRK LANDECK (otko). Tirolweit werden heuer knapp 80 Millionen Euro in den Schutz vor Naturgefahren investiert. Für den Bezirk Landeck sind 8,7 Millionen Euro vorgesehen, wobei knapp zwei Drittel in den Schutz vor Wildbächen fließen. Schwerpunkt Wildbäche im Bezirk Landeck Die  Sicherheit vor Naturgefahren hat in einer alpinen Region wie Tirol einen hohen Stellenwert. Dafür stellt die öffentliche Hand in diesem Jahr 79,7 Millionen Euro bereit. 29 Millionen Euro fließen in den Schutz vor...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Landesförderungen 2021 für die Tiroler Sportvereine.

Sportförderung
1,8 Millionen Euro für die Sportförderung 2021 in Tirol

Sportförderungsfonds – 1,8 Millionen Euro für Dachvereine und Tiroler Sportvereine. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Auf Antrag von LH-Stv. Josef Geisler werden im Rahmen des Tiroler Sportförderungsfonds 2021 rund 1,8 Millionen Euro bereitgestellt. Die Finanzmittel kommen sowohl den Dachverbänden Allgemeiner Sportverband Österreich, Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich und Sportunion zu Gute, als auch Teamsportvereinen (American Football, Basketball, Eishockey, Volleyball,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
 Der neue Vorstand der Landwirtschaftskammer Tirol: Elmar Monz, Josef Hechenberger, Helga Brunschmid, Monika Garber, Martin Mayerl und Thomas Schweigl (v.l.)
2

LK-Wahl
Neu gewählte Vollversammlung zusammengekommen

TIROL. Die Stimmen der LK- Tirol Wahl sind ausgezählt und das offizielle Ergebnis liegt vor. Unter anderem wurde auch die neue Vollversammlung gewählt, die aus insgesamt 24 Mitgliedern besteht. Josef Hechenberger wurde zudem weiterhin als Präsident bestätigt. Seine künftige Stellvertreterin wird Helga Brunschmid sein. In den vergangenen Tagen wurden die Vorstände der Bezirkslandwirtschaftskammern konstituiert. Die Sitzungen mit allen nötigen Sicherheitsmaßnahmen wurden von den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Weiter ausgebaut wird die Radweginfrastruktur.

Radland Tirol
In Tirol bereits über 1.100 Kilometer Radwanderwege

LH-Stv. Geisler: „Tirol fährt hohes Tempo bei Ausbau der Radweginfrastruktur“; 62 Kilometer Radwege heuer in Neubau und Sanierung. TIROL, BEZIR KITZBÜHEL. 145 Kilometer Radwege wurden seit Beginn der Tiroler Radwegoffensive neu gebaut oder saniert. Und das Radwegenetz wächst weiter: An 62 Kilometern Radwegen wird im heurigen Jahr gearbeitet. „Corona hat dem Ausbau des Radwegenetzes keinen Abbruch getan. Ganz im Gegenteil, wir  investieren kräftig. Mit Unterstützung des Landes starten heuer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der WildeWasserWeg entschied Landes- und Bundeswertung für sich und holte sich den Neptun Wasserpreis 2021. Im Bild: LH-Stv. Josef Geisler bei der Übergabe der Auszeichnung an Vizbgm. Andreas Gleirscher und TVB-Obmann Adrian Siller.
3

Bundessieg für WildeWasserWeg
Wasser-Oscar geht nach Neustift

Das Vorzeigeprojekt siegte beim Neptun Wasserpreis 2021 in der Kategorie WasserGEMEINDE (wir berichteten bereits online). Jetzt stellte sich auch das Land als Gratulant ein. NEUSTIFT. Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat kürzlich den zwölf Kilometer langen WildeWasserWeg in Neustift in einer Online-Veranstaltung zum Bundessieger gekürt. Zuvor hatte sich das Projekt bereits gegen elf Tiroler Mitbewerber als Landessieger behauptet. Zentrale Säule im Stubaier Tourismus „Der WildeWasserWeg ist...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Dr. C. Rissbacher (GF SPAR Tirol / Salzburg), M. Pöschl (GF AMTirol), Familie Wopfner (Gemüseproduzenten), S. Franzoi (WK Tirol), LH Stv. J. Geisler, NR J. Hechenberger (Präsident LK Tirol) und C. Walser (Präsident WK Tirol) haben erfolgreich ihre Synergien genutzt, und so den Absatz regionaler Gemüsesorten bei SPAR Tirol zu ermöglichen.

Lebensmittel
SPAR unterstützt Tiroler Gemüsebauern

TIROL Die Corona-Maßnahmen und die dadurch resultierende Schließung der Gastronomie und Hotellerie stellt die heimischen Gemüsebauern vor große Herausforderungen. Da sich dadurch immer mehr überschüssiges Lagergemüse bei den Bauern sammelt, greift nun SPAR Tirol den heimischen Gemüseproduzenten unter die Arme. Partner in der Not „Viele Tonnen Gemüse, die in einem normalen Winter in den Gasthäusern und Hotels auf den Tisch kommen, befinden sich heuer noch in den Lagern unserer Bäuerinnen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Bilder aus dem vergangenen Jahr sind noch in Erinnerung. Jetzt zeichnet sich eine Entspannung der Lage ab.
3

Erleichterung im Lechtal
Tbc-Situation beim Wild entspannt sich langsam

KAISERS/LECHTAL. Lange Zeit war das Thema Tbc beim Wild im mittleren und speziell oberen Lechtal ein sehr heißes. Die neuesten Zahlen führen zu einer erfreulichen Neubewertung des Seuchengebietes. Das Land Tirol spricht von einer Stabilisierung der Lage im Lechtal und führt diese auf jahrelange Bemühungen im Bereich der Seuchenbekämpfung zurück. Aufgrund der neuesten Zahlen konnte das Rotwild-Tbc-Seuchengebiet im Lechtal neu festgelegt werden. Hegebezirk Lechtal Mitte Im Hegebezirk Lechtal...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Führungsposition bestätigt.

Bezirksfeuerwehrverband Kitzbühel
Bezirksfeuerwehrinspektor B. Geisler wurde wiederbestellt

BEZIRK KITZBÜHEL, REITH. In der Landesregierung wurde die Wiederbestellung von Bezirksfeuerwehrinspektor Kitzbühel Bernhard Geisler beschlossen. Geisler ist seit 1997 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Reith und seit 1. März 2016 Bezirksfeuerwehrinspektor. „Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit ist Bernhard Geisler mit den Angelegenheiten des Feuerwehr- und Brandschutzwesens bestens vertraut. Ich gratuliere zur Wiederbestellung und wünsche für die Tätigkeit weiterhin alles Gute“, sagt LH-Stv....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Zusätzliche Mittel für den Tiroler Wald gibt es über den Waldfonds des Bundes. LHStv Josef Geisler berichtet von großer Nachfrage der Tiroler WaldbesitzerI

Waldfonds
20,7 Millionen Euro stehen für Tirols Wälder zur Verfügung

TIROL. In den kommenden vier Jahren stehen in Tirol im Rahmen des Waldfonds 20,7 Millionen Euro für Tirols Wälder zur Verfügung. Waldfonds für heimische Wälder Tirols WalsbesitzerInnen wollen in den kommenden Jahren in den Wald investieren. In Tirol sei man auf die vielfachen Wirkungen gesunder und ökologisch stabiler Wälder angewiesen, so LHStv Josef Geisler: "Mehr als zwei Drittel der Tiroler Waldfläche erfüllen wichtige Schutzfunktionen. Außerdem war gerade Osttirol in den vergangenen Jahren...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zusätzliche Mittel für den Tiroler Wald gibt es über den Waldfonds des Bundes. LHStv Josef Geisler berichtet von großer Nachfrage der Tiroler WaldbesitzerInnen, die ihr Wälder stabil und klimafit machen wollen.

Initiative Aufforstung
Waldpflege mit Fondunterstützung in Millionenhöhe

Im Rahmen des von Bundesministerin Elisabeth Köstinger ins Leben gerufenen Waldfonds zur Rettung des heimischen Waldes, wurden innerhalb eines Monats bereits 99 Anträge mit einem  Investitionsvolumen von acht Millionen Euro bearbeitet. Zusätzlich zu den bereits bestehenden Forstförderungen stehen in Tirol für Aufforstung in den nächsten vier Jahren 20,7 Millionen Euro zur Verfügung. Und die Mittel aus dem Waldfonds werden in Tirol stark nachgefragt. Waldfonds lässt Bäume in den Himmel...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
 In der Hoffnung, bald auch wieder vor Publikum spielen zu können, wurde das Tiroler Sportjahrbuch von Autor Fred Steinacher, Sportreferent LHStv Josef Geisler, WSG-Trainer Thomas Silberberger und Sportvorstand Reinhard Eberl gemeinsam mit den WSG-Zukunftshoffnungen Johannes Naschberger und David Schnegg präsentiert.
2

Jahrbuch
Rückblick auf ein ungewöhnliches Sportjahr 2020

TIROL. Beim Bergiselspringen 2020 in Innsbruck waren die Ränge noch voll gefüllt mit tausenden euphorischen Fans, doch nur wenige Wochen später blieben bei den Events in Tirol die Zuschauertribünen und Stadien leer, unzählige Sportveranstaltungen mussten abgesagt oder verschoben. Alle Höhepunkte und Tiefpunkte werden in der insgesamt 23. Auflage des Tiroler Sportjahrbuches gezeigt. Vor allem werden durch das Buch auch die bitteren Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich. Ein Stück...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Tourengehen ist ohne Corona-Test möglich.
Aktion

Skifahren weiter möglich – mit Umfrage
Kein Coronatest für Pistentourengeher

Mit heute, Montag, 15. Februar 2020, ist die Verordnung des Landes Tirol über zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus in Skigebieten in Kraft getreten. Diese wurde hinsichtlich der Benützung von Skipisten nun konkretisiert. TIROL. Jene Personen, die zum Zweck der Ausübung des Ski- und Snowboardsports unmittelbar vor Betreten einer Skipiste eine Liftanlage benutzt haben, müssen einen negativen Covid-19-Test mitführen. Personen, welche Skipisten als...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.