09.03.2016, 09:06 Uhr

Abgesichert zum Traumhaus

Franz Langlehner ist Geschäftsführer bei der Regiona Gitzmairischen. (Foto: privat)

Ein geeigneter Versicherungsschutz ist für Häuslbauer unerlässlich

NEUHOFEN (wom). Franz Langlehner, Geschäftsführer der Regiona Gitzmairischen aus Neuhofen, gibt wertvolle Tipps rund um das Versichern des Eigenheims.

BEZIRKSRUNDSCHA: Welchen Versicherungsschutz würden Sie einem Häuslbauer empfehlen?

Langlehner: Eine Rohbauversicherung, diese deckt Gefahren während der Bauphase ab. Bis zur Bezugsfertigstellung ist dieser umfassende Schutz auch kostenlos!

Welche Versicherungsleistungen sind hier unbedingt notwendig und welche optional?

Diese Rohbauversicherung sollte unbedingt folgende Sparten beinhalten:
Feuer, Sturm, Leitungswasser, Haftpflicht für Haus- und Grundstücksbesitz sowie eine Bauherrnhaftpflichtversicherung. Wenn an der Baustelle auch unentgeltliche Helfer aus dem Freundeskreis mitarbeiten, sollte eine Rohbau-Unfallversicherung für Bauhelfer abgeschlossen werden.

Wo werden von den Leuten die größten Fehler gemacht?

Man sollte rechtzeitig Informationen über die Versicherungsmöglichkeiten einholen, während der Bauphase hat man genügend andere Entscheidungen zu treffen. Daher raten wir unbedingt vor Baubeginn zur Beratung durch einen regionalen Versicherer, am besten von der REGIONA Gitzmairischen Versicherung.


Ab wann ist es ratsam die Versicherung abzuschließen und warum?

Gleich nach dem Grundkauf sollte eine Grundstückshaftpflicht abgeschlossen werden. Bereits vor dem Baubeginn könnten Schäden im Zusammenhang mit dem Grundstück auftreten, die Hapftpflichtversicherung schützt vor gerechtfertigten Ansprüchen. Der Abschluss der prämienfreien Rohbauversicherung ist dann vor Baubeginn ratsam.

Wie wichtig ist es, sich vor Abschluss einer Versicherung beraten zu lassen?

Weil die Errichtung eines Eigenheimes auf besonderen Vorstellungen und Ansprüche abgestimmt ist, sollte auch der Versicherungsschutz diesen speziellen Erfordernissen entsprechen. Nur durch persönlichen Beratung und Betreuung kann der Versicherungsschutz maßgeschneidert auf die jeweiligen Bedürfnisse erstellt werden. Ein eigenes Wohnhaus zu bauen bedeutet, sich für lange Zeit mit dieser Region zu identifizieren und zu verwurzeln, der Lebensmittelpunkt spielt sich dort ab, daher sollte man diese Region auch stärken und danach trachten, dass die Wertschöpfung in unserem schönen Land bleibt. Wir sollten sehr dankbar sein, dass wir in unserem schönen und lebenswerten Land leben dürfen. Es ist eine Herausforderung und unsere Pflicht, durch nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften und Handeln unsere Region auch für nachfolgende Generationen lebenswert zu erhalten.
In vielen Bereichen ist das Umfeld derzeit schwierig, gerade in solchen bewegten Zeiten ist es daher umso wichtiger, sich gegen unvorhersehbare Ereignisse abzusichern. Dafür eignet sich am besten ein verlässlicher Partner aus der Region, der verantwortungsvoll mit Hausverstand agiert, um die Wertschöpfung in der Region zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.