19.09.2016, 13:22 Uhr

Überarbeitete Linzer Gastro-Datenbank online

Die linzer Gastronomie hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. (Foto: Robert Kneschke/Fotolia)
LINZ. Am 19. September stellte Vizebürgermeister Bernhard Baier zusammen mit Tourismusdirektor Georg Steiner die neu überarbeitete Gastrodatenbank vor. Bisher war das Verzeichnis der Linzer Gastronomie-Betriebe nur über www.linztourismus.at erreichbar, nun auch über die Homepage der Stadt Linz, genauer www.linz.at/gastronomie.
Neu ist auch die Kategoriesierung nach den 16 Stadtteilen von Linz. Weitere Kriterien sind Sonntagsöffnungszeiten, Barrierefreiheit oder der Umgang mit Rauchern und Nichtrauchern. Die kulinarische Richtung sowie diverse Präferenzen hinsichtlich der Inhaltsstoffe sollen die Suche nach dem geeigneten Restaurant weiter vereinfachen.

151 Lokale auch Sonntags geöffnet

Rund 300 Gastro-Betriebe gibt es in Linz derzeit. Etwa die Hälfte bietet österreichische Hausmannskost. Dem veganen Trend folgen 36 Lokale. Immerhin 150 Betriebe bewirten auch an Sonntagen.
0
1 Kommentarausblenden
21
Marty Bauer aus Landstraße | 20.09.2016 | 16:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.