15.05.2016, 19:27 Uhr

Feuerwehr-Hilfeleistungsfahrzeug bei Festakt in Pellendorf gesegnet

Patinnen, Ehrengäste und Feuerwehrmitglieder freuten sich über den gelungenen Festakt!
Gaweinstal: Feuerwehr | PELLENDORF (15.05.2016) – Gleich 2 Gründe zu feiern hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Pellendorf am Pfingstsonntag. Die Feuerwehr besteht seit 130 Jahren, im Rahmen eines Festaktes wurde das neuen Hilfeleistungsfahrzeug (HLF 1-W) gesegnet und offiziell in den Dienst gestellt.

Nach der von Pater Anton Erben zelebrierten Festmesse führte Kommandant Franz Kaiser durch den Festakt. Begrüßen konnte er dazu folgende Ehren- und Festgäste: LAbg. Manfred Schulz, Frau Bezirkshauptmann Verena Sonnleitner, Bürgermeister Richard Schober, Bezirksfeuerwehrkommandant Reinhard Steyrer und seinen Stellvertreter Markus Schuster, Abschnittsfeuerwehrkommandant Harald Schwab und seinen Stellvertreter Johann Ullram, UA-Kommandant Werner Schrom, Rot-Kreuz-Vertreter Klaus Schütz, Bundesheer-Oberstleutnant Klaus Adler, Polizei-Postenkommandanten Christian Hölzl, die Musikkapelle Pellendorf sowie alle anwesenden Vereinsobmänner und Gemeinderäte.


Kaiser führte kurz durch die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Pellendorf, den Beschaffungsvorgang des neuen HLF1-W und unterstrich die hohe Bereitschaft der Pellendorfer Feuerwehrmitglieder, sich der intensiven Ausbildung – auch am Fahrzeug und der erforderlichen Lenkberechtigung – zu stellen.

Die Festredner waren sich alle einig: ohne den Einsatz von Freiwilligen – sei es wie hier bei der Feuerwehr, aber auch in vielen anderen Bereichen – geht es nicht und dankten für den vorbildlichen Einsatz und die Bereitschaft, Zeit für die Gesellschaft zu Verfügung zu stellen.

Bezirksfeuerwehrkommandant Steyrer zeichnete folgende Feuerwehrmitglieder im Rahmen des Festaktes aus: Daniela Kaiser (Verdienstzeichen 3. Klasse in Bronze des NÖ Landesfeuerwehrverbandes), Josef Kugler, Josef Amon (Ehrenzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 60 jährige Tätigkeit im NÖ Feuerwehrwesen)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.