20.08.2016, 00:00 Uhr

Der Probelauf auf Gummi

In der Aspangerstraße wird verkehrsberuhigende Maßnahme getestet.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Drei Wochen soll der Probelauf im August in der Pittener Aspanger-Straße mit Gummi-Bodenschwellen dauern.
Bürgermeister Helmut Berger (SPÖ): „Dann holen wir ein Feedback der Anrainer ein.“ Auch im Bereich der Oberen Feldstraße könnten die Gummis zum Einsatz kommen. Eine verkehrsberuhigende Maßnahme sei notwendig, weil der Straßenverlauf zum Rasen animieren könnte. Berger: „Mit diesen Gummi-Bodenschwellen bekommen die Bewohner ein Gefühl dafür wie laut das ist, wenn die Autos darüber fahren.“ Im Bereich der Aspanger Straße ist noch eine Maßnahme im Gespräch: Richtung Hamburger könnte eines der beliebten „Ohrwascheln“ installiert werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.