27.03.2016, 00:00 Uhr

Über den Verkehr vor der Volksschule

Wenn Eltern es gut meinen und Staus verursachen.

Eltern möchten ihre Kinder möglichst schadlos zur Schule bringen. Während die einen den Schulweg per pedes bestreiten, setzt sich die Masse hinters Steuer des Pkw und bringt die lieben Kleinen knapp vor das Schultor. Ich bilde da (leider) keine Ausnahme. Dabei löchert mich mein Kleiner, mit ihm zu Fuß zur Schule zu gehen. Letztlich scheitert das an der Zeit und an beruflichen Terminen. Und dennoch wird der motorisierte Eltern-Verkehr vor Volksschulen in Ternitz (noch) nicht zum Problem. Ganz anders stellt sich die Situation vor der Steinfeld-Volksschule dar. Hier treffen Eltern auf Parkverbote, Lehrer auf zu wenig Parkplätze und Anrainer auf verparkte Gassen. Diese Situation hat zurecht ein Nicht genügend verdient.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.