13.05.2016, 13:19 Uhr

Ehrenamtliches Engagement als Vorzeigeprojekt

Nicole Noel kommt wöchentlich zu den Asylwerbern, um mit ihnen gemeinsam zu kochen. (Foto: privat)

Wöchentliche Kochnachmittage mit Flüchtlingen in Virgen zeigen, wie Integration und Wertevermittlung erfolgreich gelingen können.

VIRGEN. "Wann kommt wieder Nicole zum Kochen?" fragt die kleine Scherin ihre Mama täglich ab Montag. Jeden Freitag besucht die 34-jährige Nicole Noel aus Virgen die Asylwerber in Rabenstein und wird mit großer Freude erwartet. Im Gepäck hat sie nicht nur Kochgeräte, Rezepte und alle Zutaten für das jeweilige Essen sondern auch viele Tipps für die Neuankömmlinge zum Alltagsleben in Österreich.

Diesen Freitag gibt es Käsespätzle. Die fünfjährige Mesa schabt mit Begeisterung den selbstgerührten Teig in das kochende Wasser, ihre ältere Schwester Scherin schneidet Schnittlauch und die Mama Zwiebel um Zwiebel. Beim gemeinsamen Kochen verschwinden Sprachbarrieren und Berührungsängste rasch. Es wird geplaudert, gescherzt, gestaunt. Fast alle 20 Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Virgen sind an diesen Kochnachmittagen dabei, auch die Männer. Durch die lockere Zusammenarbeit in der Küche erhält das Deutschlernen eine spielerische Komponente. Auch die Kinder haben schon gut Deutsch gelernt und können ihre Eltern als kleine Dolmetscher helfend unterstützen. In der verbindenden Atmosphäre der Küche klären sich Fragen rund um Kindergartenanmeldung oder Feste im Jahreskreis. Mit großem Interesse wird nachgefragt und dankbar gelernt.

Während es jetzt intensiv nach angedünstetem Zwiebel und deftigem Käse duftet, setzen sich all die fleißigen großen und kleinen Köche zusammen, um die gemeinsam gekochte Mahlzeit zu genießen. Im gemütlichen Beisammensein an den Tischen klären sich noch letzte Fragen zur Hausübung der Volksschüler. Auf die Frage, was nächste Woche gekocht werden soll, antwortet der dreizehnjährige Sabia postwendend: "Palatschinken". Die sind sein neues Leibgericht, haben wir schon in der Schule gemacht, kannst du uns die nochmal zeigen?

Die Familien in Rabenstein sind Nicole Noel für ihr ehrenamtliches Engagement von Herzen dankbar. Lebensmittel- oder Sachspenden wären eine große Hilfe zur Beibehaltung dieses Vorzeigeprojekts in Virgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.