06.05.2016, 16:19 Uhr

„(D)U & I - United Integration“ SchülerInnen-Projekt der 3BK der LBS Zell am See

„Sicher ans Ziel“ – Radfahrtraining in Zell am See/Schüttdorf

Um auch weiterhin „Sicher ans Ziel“ zu kommen, organisierten wir für eine Gruppe von Flüchtlingen am 19. April 2016 ein Radfahrtraining in Zell am See/Schüttdorf. Das Rad stellt oft das einzige leistbare Fortbewegungsmittel für diese Menschen im Pinzgau dar. Aufgrund der Infrastruktur unserer Region wissen wir, wie wichtig Mobilität ist. Die Vermittlung von Information zur sicheren, unfallfreien Fortbewegung im österreichischen Straßenverkehr stand an diesem Nachmittag am Übungsgelände der Fahrschule Zebra im Fokus.
Die Inhalte des Radfahrtrainings wurden im Vorfeld in zwei Gruppen erarbeitet, dabei erhielten wir auch die Unterstützung der Polizei Zell am See. Das Radfahrtraining startete mit einer theoretischen Einführung zur Bedeutung von Verkehrszeichen und Regeln im Straßenverkehr. Anschließend konnten die Teilnehmer das theoretische Wissen auf Fahrrädern des Fahrrad-Centers Zell am See in einem Übungsparcours anwenden. Dabei wurden verschiedene Verkehrssituationen, wie z. B. Vorrangregeln bei Kreuzungen, nachgestellt. Unser besonderer Dank gilt hier Sebastian Lachmayr und Jan Schenk, die - als ehrenamtliche Biketrainer der Bike Infection – den Teilnehmern und uns mit wertvollen Tipps zur Seite standen.
Wissbegierig und mit vollem körperlichem Einsatz absolvierten die Flüchtlinge das Radfahrtraining, wobei der Spaß natürlich nicht zu kurz kam. Höhepunkt und Abschluss bildete ein Wettbewerb, bei dem das Erlernte praktisch umgesetzt werden konnte und mit Urkunden und Sachpreisen, z. B. Fahrradhelmen, belohnt wurde. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren und Helfern für die tatkräftige Unterstützung, die maßgeblich zum Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen hat.
Bei einer gemeinsamen Jause konnten wir uns kennenlernen, wir waren von der Offenheit und den - in so kurzer Zeit erworbenen - Deutschkenntnissen der Teilnehmer beeindruckt. Begeistert hat uns aber die Möglichkeit, mit einfachen Mitteln praktische Unterstützung zu geben und Freude bereiten zu können!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.