08.06.2016, 09:08 Uhr

Leogang: Zwei Autos stießen frontal zusammen, ein 21-Jähriger wurde verletzt

In Leogang stießen zwei Autos frontal zusammen. (Foto: Archiv)

(Presseaussendung der Polizei Salzburg)

LEOGANG. In den frühen Abendstunden des 7. Juni kam es auf der B 164 in Leogang zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW.

Ein Brite kam auf die falsche Fahrbahnseite

Ein 44-jähriger britischer Staatsbürger fuhr mit seinem PKW auf der falschen Fahrbahnseite in eine leichte Rechtskurve ein und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden PKW, gelenkt durch einen 21-jährigen Einheimischen. Der 21-Jährige wurde durch den Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und mit dem Hubschrauber in das KH Zell am See gebracht.

Die Alkotests verliefen negativ

Der britische Fahrzeuglenker sowie deren drei Mitfahrer blieben unverletzt. Die Aufräumarbeiten wurden von der FF Leogang durchgeführt. Alkotests verliefen negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.