18.05.2016, 16:24 Uhr

Anspruchsvolle Lauf- und Bike Events in Saalfelden

Gunter Mayer (Wiechenthaler-Lauf), Werner Schmidt und Simon Hutter (Biberg Auffiradler und Berglauf) sowie Hans Cantonati (Ritzenseelauf) vom LC Saalfelden werden für die Rennteilnehmern wieder optimale Bedingungen bieten. (Foto: Foto: Privat)
In den kommenden Monaten stehen in Saalfelden mit dem Ritzenseelauf (11.Juni), dem Berglauf zur Wiechenthaler Hütte (26. Juni) und dem Biberg Auffiradler und Berglauflauf (16. Juli) gleich drei hochkarätige Lauf- und Bikesportveranstaltungen am Programm.
Der Ritzenseelauf, der alljährlich vom LC Saalfelden organsiert wird, zählt zu den traditionsreichsten Laufsportevents im Pinzgau und begeistert Läufer aller Leistungsklassen. Der Laufclub Saalfelden bemüht sich immer stark das breite Publikum und die Jugend anzusprechen und hat heuer mit einer eigenen Walking-Wertung wieder einen neuen sportlichen Anreiz gesetzt. Anmeldung www.lc-saalfelden.at.
Gunter Mayer spricht bei seinem Berglauf zur Wiechenthaler Hütte schon mehr die Spezialisten an. Bei dem überaus anspruchsvollen Lauf stoßen auch bestens trainierte Läufer an ihre Grenzen. Die Herausforderung siegt aber meist über die Anstrengung und wer da ins Ziel kommt, kann sich als absoluter Sieger fühlen. Anmeldung www.verticallife.at/berglauf.
Als eines der knackigsten Bike- und Laufevents hat sich der Biberg Auffiradler und Berglauf in den vergangenen Jahren einem Namen gemacht. Auf einer Länge von 5,5 km zwischen der Talstation der Sommerrodelbahn und dem Berggasthof Biberg sind 700 Höhenmeter zu überwinden. Anspruchsvolle Steilpassagen, tolle Kurvenkombinationen und die Chance auf den Gewinn des Biberg Hirschen locken die Sportler an. Mit einer Lauf-Bike-Kombiwertung mit dem Ritzenseelauf steht auch ein besonderer Bewerb am Programm. Info www.sport2000-simon.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.