18.05.2016, 11:22 Uhr

Voll abgeräumt mit Hochprozentigem

Johannes und Heinrich Rainer (Foto: Privat)

Bei der internationalen „Alpe Adria Verkostung 2016“ wurde die Brennerei Grünegg aus Dienten mehrfach prämiert.

DIENTEN. Am 07. Mai 2016 fand die diesjährige internationale Verkostung mit Prämierung in den Konvikträumen des Stiftes St. Paul in Kärnten statt. Aus 1.500 Produkten, die im Zuge der hochkarätigen Verkostungsveranstaltung bewertet wurden, filterte ein fünfunddreißiges Jurorenteam die Siegerprodukte heraus. 320 Betriebe aus Österreich, Deutschland, Slowenien und Italien reichten ihre Produkte in den Kategorien Edelbrände, Liköre, Obstweine, Fruchtsäfte, sowie Fruchtessige ein. Die größte Vielfalt und Anzahl war, wie immer, bei den Bränden & Likören zu finden.

Riesiger Erfolg für Dientner Brennerei

Der heimische Edelbrenner Heinrich Rainer und sein 18-jähriger Sohn Johannes Rainer von der Brennerei Grünegg in Dienten am Hochkönig konnten auch heuer wieder voll punkten. Sowohl der Vater als auch der Sohn, der schon mit 15 Jahren als jüngster Bundessieger ausgezeichnet wurde, bekamen die Betriebsauszeichnung in Gold für ihre Erfolge. Mit der selten erreichten Höchstpunktezahl von 20 möglichen Punkten, wurde das neue In-Getränk der „Highking-Bergheu Gin“ mit der Auszeichnung in Gold prämiert. Insgesamt heimste die Edelbrennerei Grünegg 6x Gold, 4x Silber & 6x Bronze für ihre Edelbrände und Edelliköre ein.

Text: Grünegg

Auszeichnungen im Detail:


2x Betriebsauszeichnung in Gold

Gold: Highking-Bergheu GIN, Bergheubrand, Williamsbirnenbrand im Eichenfass, Traubenbrand im Eichenfass, Tannenwipferllikör, Alpin-Heu Likör

Silber: Heidelbeerbrand, Himbeerbrand, Bergheulikör, Waldbeerenmixlikör

Bronze: Williamsbirnenbrand, Vogelbeerbrand 2014, Vogelbeerbrand 2015, Weichsel-Zimt Likör, Holunderbeerenlikör, Holunderblüten-Likör
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.