28.03.2016, 19:52 Uhr

Die Leiche des im Fritzbach vermissten 17-Jährigen wurde am Ostermontag geborgen

Stück für Stück wurde vor knapp zwei Monaten von der Wasserrettung der damals hochwasserführende Fritzbach abgesucht. (Foto: WR Salzburg)
WERFEN. Jener 17-jährige Fahrzeuglenker, der seit 1. Februar 2016 gegen Mittag nach einem Verkehrsunfall in den Fritzenbach vermisst wird, wurde am Ostermontag gefunden. Fußgänger entdeckten den leblosen Körper zirka 80 Meter vor der Staumauer des Kraftwerkes Werfen-Pfarrwerfen in unmittelbarer Ufernähe. Die Wasserrettung Bischofshofen rückte mit 15 Mann zum Kraftwerk aus und barg den Verstorbenen. Aufgrund der Kleidung wurde der Vermisste identifiziert.

Quelle: LPD Salzburg

Lesen Sie dazu auch
Lenker in Fritzbach gestürzt - er wird vermisst

Retter im unermüdlichen Sucheinsatz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.