10.10.2016, 11:47 Uhr

Wie wohnen Sie im Alter?

Immobilienmakler Hans Maurer bewegte die Besucher beim Infoabend dazu, sich Gedanken über das Wohnen im Alter zu machen.

Mitarbeiter von RE/MAX, Notare und Rechtsanwälte über wohnen, erben und übergeben.

RE/MAX Spirit mit Hans Maurer lud in St. Johann, Großarl, Altenmarkt und Werfenweng zum Info-Abend über "Wohnen im Alter" ein.
Zusammen mit Notaren und Rechtsanwälten wurde an jedem Standort Fragen der Gäste geklärt: Was soll mit Immobilien geschähen, wenn die Kinder nicht zu Hause wohnen wollen, oder wenn keine Kinder da sind? Soll Eigentum schon zu Lebzeiten übergeben werden, oder bringt das Nachteile? Außerdem regten die Experten dazu an, über folgende Fragen nachzudenken: Wie viele Quadratmeter sind im Alter bewohn- und bewältigbar? Wie lange kann ein Haus mit Garten selbst bewirtschaftet werden?

Keine Pauschalantwort

Dabei zeigte sich, dass es keine Pauschalantworten auf diese Fragen gibt: "Je nach Immobiliensituation, Familiengröße und Wohnort der Kinder, je nach Gesundheitszustand und Wünsche für den Lebensabend, fallen die Antworten unterschiedlich aus", sagt Immobilienmakler Hans Maurer. "Mehrere Besucher wollten wissen, wann der richtige Zeitpunkt ist, eine Immobilie zu übergeben. Eine Pauschalantwort ist auch hier schwer zu treffen. Ich empfehle das Beratungsgespräch mit Experten."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.