08.03.2016, 08:42 Uhr

Gemeinsame Musik - ein Erfolgsmodell!

Ziehen seit mehr als 3 Jahren an einem Strang: Vorne vlnr.: Martina Weinzinger (MSV Sekretariat), Leiterin Katharina Würzl, GGR. Manuela Dundler Strasser (Vorstandsmitglied Gablitz) Hinten vlnr.: Bgm. Karl Schlögl, Bgm. Peter Buchner, Bgm. Michael Cech, Stadtamtsdirektor Burkhard Humpel (Vorstandsmitglied Purkersdorf)
In der bereits 13. Verbandsvorstandssitzung des „Musikschulverbandes (MSV) Wienerwald Mitte“ am 7. März schauten Verbandsobmann Bgm. Michael Cech und das Team des MSV auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurück und legten die Weichen für das kommende Schuljahr.

Im September 2012 entschlossen sich die drei Gemeinden Purkersdorf, Gablitz und Mauerbach gemeinsam „über den Tellerrand“ zu schauen und bei der musikalischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen an einem Strang zu ziehen. Mit Gründung des „Musikschulverbandes Wienerwald Mitte“ wurde ein professionelles und breites Bildungsangebot gelegt.

Derzeit besuchen 760 Schülerinnen und Schüler aus den drei Gemeinden den Unterricht in 57 Hauptfächern, das Team besteht aus 45 Lehrerinnen und Lehrern unter der Leitung von Katharina Würzl.

Internet: http://www.msvwienerwaldmitte.at/

Bgm. Michael Cech: „Der Erfolg des Musikschulverbandes zeigt sich nicht nur an den zahlreichen Auszeichnungen unserer Schüler bei Wettbewerben. Man merkt einfach, wie viel Freude und Spaß der Unterricht macht und wie groß die Entwicklungsschritte unserer Schützlinge sind. In diesem Jahr nehmen wieder 14 Schülerinnen und Schüler am Landeswettbewerb Prima la musica von 9.-17. März teil.
Der Musikschulverband ist für mich das beste Beispiel, was gemeinsam geschafft werden kann. Alleine kann keine Gemeinde solch hohe Qualität liefern. Und mit den mittlerweile 420 vom Land geförderten Unterrichtsstunden ist Musikunterricht vor allem leistbar. Um weitere Förderstunden haben wir wieder angesucht und LH-Stv. Wolfgang Sobotka hat uns bereits eine positive Erledigung in Aussicht gestellt.“

Wichtig ist dem Musikschulverband neben der hochwertigen Ausbildung aber auch Präsenz in den drei Gemeinden.

Am 29. April wird es eine besondere Veranstaltung zum Tag der Musikschulen geben. Nach Konzerten in Mauerbach und Purkersdorf wird jeweils nach Gablitz gewandert, wo am Abend unter dem Motto Wald und Wiese“ ein großes Abschlusskonzert in der Festhalle auf dem Programm steht.
Am 3. Juni lädt der MSV zum Juniortag in den Konzertsaal des BIZ Purkersdorf
Am 6.6. findet der Tag der offenen Türe in den Räumlichkeiten des Verbandes in Purkersdorf und Mauerbach statt
Am 19.6. findet ein Pop-Open-Air im Hof des BIZ in Purkersdorf statt

Bgm. Michael Cech: „Mit jährlichen Ein- und Ausgaben in Höhe von rund € 1,3 Millionen ist der Musikschulverband Wienerwald-Mitte eine wesentliche Bildungseinrichtung aber auch Wirtschaftsfaktor in der Region. Gemeinsam ziehen wir an einem Strang und werden das Angebot auch in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Ich bin mir dabei mit meinen Vorstandskollegen Bgm. Karl Schlögl und Bgm. Peter Buchner absolut einig, die Gründung des Verbandes war der goldrichtige Weg und sicher ein Musterbeispiel gemeindeübergreifender Zusammenarbeit.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.