18.04.2016, 13:56 Uhr

Pressbaumer Grüne starten "Integrationsgarten"

All Inside-Chefin und Flüchtlingsbeauftragte Giovanna Brizzi, Gemeinderätin Christine Leininger und Stadtrat Peter Samec. (Foto: privat)
PRESSBAUM. "Wir wollen ein positives Signal setzen, das Handeln und Tun verbindet. Außerdem schmeckt’s und macht Spaß!", erklärt Pressbaums Stadtrat Peter Samec (Grüne). Mit 1. Mai wollen die Pressbaumer Grünen daher den "Integrationsgarten" starten, ein Projekt zugunsten der Schutzsuchenden in Pressbaum.

Ziel des Projekts ist es gemeinsam mit den Geflüchteten einen kleinen Garten zu bepflanzen und davon zu ernten. Dazu sollen Blumenkisten und -töpfe im Pressbaumer All Inside-Zentrum aufgestellt werden, da dort auch mehrmals wöchentlich Deutschkurse für die Geflüchteten abgehalten werden. Nun werden noch Sachspenden dafür gesucht: Wer Blumentöpfe, Erde, kleine Gartengeräte, Arbeitshandschuhe oder ähnliches spenden will, kann die Spenden an jedem Dienstag und Freitag von 16 bis 17 Uhr im All Inside-Zentrum in Pressbaum in der Hauptstraße 71 vorbeibringen. Auch Mitbetreuer des Projekts werden noch gesucht. Kontaktperson ist Gemeinderätin Christine Leininger: 02233 57675

Am 1. Mai um 14 Uhr soll das Projekt mit einer kleinen Gartenparty feierlich gestartet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.