16.10.2016, 10:13 Uhr

Lkw-Anhänger löste sich nach Unfall vom Zugfahrzeug

(Foto: benik.at - Fotolia)
PETERSKIRCHEN. Ein 31-Jähriger aus Polen lenkte am Sonntag, 16. Oktober, gegen 2:25 Uhr einen Lastwagen samt Anhänger auf der A8, Innkreis Autobahn Richtung Wels. Im Gemeindegebiet von Peterskirchen fuhr ein hinter ihm fahrender 25-jähriger Lenker eines Kleintransporters aus Rumänien, aus unbekannter Ursache auf den Lkw-Zug auf. Dabei löste sich der Lkw-Anhänger von der Anhängevorrichtung und stürzte seitlich auf den linken Fahrstreifen.
Ein nachkommender Autofahrer, ein 53-Jähriger aus Weißkirchen, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen den Anhänger. Der 53-Jährige und seine 55-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht. Die Innkreis Autobahn war Richtung Wels für drei Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über die Ausfahrt Ried im Innkreis abgeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.