14.06.2016, 08:22 Uhr

Sepp Schellhorn kehrt als Salzbuger Landessprecher zu NEOS zurück

Wieder NEOS-Landessprecher in Salzburg: Gastronom sepp Schellhorn (im Bild: mit NEOS-Stadträtin Barbara Unterkofler). (Foto: Franz Neumayr)

In interner Wahl setzte sich der Gastronom und Nationalrat gegen NEOS-Gemeinderat Sebastian Huber durch

Der Salzburger Gastronom und Nationalrat Sepp Schellhorn kehrt als Landessprecher zurück an die Spitze von NEOS Salzburg. Am Montagabend setzte er bei der Landesversammlung gegen Gegenkandidat und Salzburger NEOS-Gemeinderat Sebastian Huber durch. Schellhorn folgt Christian Dreyer nach, der sich aus der Politik zurückzieht.

Schellhorn – der bereits von 2012 bis 2013 NEOS-Landessprecher war – und Huber betonten nach der Abstimmung, nun „mit vereinten Kräften für eine starke Aufstellung von NEOS Salzburg für die 2018 anstehenden Landtags- und Nationalratswahlen arbeiten" zu wollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.