12.08.2016, 08:37 Uhr

Photovoltaikanlage auf Obertrauner Kindergarten

Installierung einer Photovoltaikanlage am Obertrauner Kindergartengebäude (Foto: Perstl)

OBERTRAUN. Nach dem das Amtsgebäude im Herbst eine Photovoltaikanlage erhielt, wurde nun auf dem Kindergarten-Gebäude in Obertrau eine weitere installiert.

Mit der Installation der Photovoltaikanlage werden die laufenden Betriebskosten beim Kindergarten entsprechend gesenkt. Der erzeugte Stromüberschuss wird ins Netz eingespeist.
Bürgermeister Egon Höll: "Die beiden Anlagen sind nicht nur für den Klimaschutz wichtig, sondern schafft darüber hinaus Unabhängigkeit und ist auch wirtschaftlich sinnvoll. Zudem wollen wir mit gutem Beispiel voran gehen und hier Bewusstsein für nachhaltige Energieversorgung – schon bei unserer jüngsten Generation – schaffen."
Installiert wurde die neue Anlage von regionalen Firmen und aus Mitteln und Förderungen des Landes Oberösterreich und der Welterbe-Energieregion Inneres Salzkammergut finanziert.
Neben Photovoltaikanlagen setzt man in Obertraun bei der Beheizung der Kommunalgebäuden auf umweltfreundliche Wasserwärmepumpen.
Zudem wurde vor kurzem die öffentliche Beleuchtung auf energiesparende LED-Technologie optimiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.