18.03.2016, 10:15 Uhr

Bums’n-Biermärz: Junger Hopfen traf auf Biermenü

Stoßen gemeinsam auf den Biermärz an: V. l.: Bums’n-Wirt Heli Schuster, Bertl Koteschowitz, Dipl. Braumeister Michael Moritz, Bums’n-Wirt Herbert Unger, Stefan Wallner/Brauerei Baumgartner und Quetschn-Spieler Toni Rossak.
SCHÄRDING (ebd). Der Biermärz der Bierregion Innviertel ist voll im Gange. Der bierige Veranstaltungs-reigen im Innviertel erfreut nicht nur Bierliebhaber, sondern auch Genießer. So wurden bei der gestrigen Biermärz-Veranstaltung (17. 3.) im Wirtshaus zur Bums’n ganz besondere Genuss-Bekanntschaften gefeiert.

Junger Hopfen traf auf Biermenü
Junger Hopfen traf nämlich beim bierigen Menü - rund um Surschnitzel in Bierrahmsauce mit Knödel und Krautsalat - auf reifen Bock. Was dabei herauskam, begeisterte die Gäste. Fein garniert wurde das bierige Menü mit stimmungsvoller „Quetschn-Musi“ von Alleinunterhalter Toni Rossak aus Eberschwang und Musi-Gerhard. Im Rahmen des Bieranstiches wurde das Junghopfenpils der Brauerei Baumgartner nach alter Manier angeschlagen. Den zünftigen Anschlag mit Holzhammer nahm Stammgast Bertl Koteschowitz vor.
Fotos: Tourismusverband Schärding
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.