03.07.2016, 06:00 Uhr

Akrobatik-Team setzt sich gegen 700 Bewerber durch

Akro(e)motion sind beim Pflasterspektakel dabei – eine Fanfahrt wird organisiert.
MÜNZKIRCHEN (ebd). Akro(e)motion ist mittlerweile zu einer fixen Größe der nationalen Akrobatik-Szene geworden. Nun wurde das Münzkirchner Akrobatik-Show-Team aus 700 Bewerbern ausgewählt, beim 30. Linzer Pflasterspektakel teilzunehmen. Nach 2013 wird dies der zweite Auftritt beim Pflasterspektakel sein. „Es ist eine große Anerkennung für die Arbeit und Leistung, die jeder einzelne im Team bringt, wenn man aus so vielen Bewerbern ausgewählt wird um sein Programm zu präsentieren“, so Trainer Manfred Hofer.

Das Jubiläumsfestival findet vom 21. bis 23. Juli auf unterschiedlichen Plätzen im Zentrum von Linz statt. Akro(e)motion wird am Samstag, 23. Juli mit beiden Gruppen am Linzer Pflasterspektakel vertreten sein und das Publikum mit einem Feuerwerk aus Akrobatik, Tanz und Show unterhalten. Die Marktgemeinde Münzkirchen organisiert eine Fanfahrt für alle spektakel-begeisterten Zuseher – nähere Informationen dazu beim Marktgemeindeamt Münzkirchen. Zudem werden die Münzkirchner beim Landesturnfest in Andorf teilnehmen. Und zwar bei der Turngala „Usea Motabula“ am 16. Juli.
Fotos: privat
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.