28.08.2016, 00:00 Uhr

Diersbacher unter Österreichs besten Tischlern

Johannes Kammerer behört zu Österreichs besten Tischlern. Sein Meisterstück ist in der Tischlermeister-Galerie im Lignorama zu sehen. (Foto: Lignorama)

Jungtischler Johannes Kammerer möchte mit seinem Meisterstück den LIGNORAMAward gewinnen.

DIERSBACH, RIEDAU (ska). Er ist dieses Jahr Lokalmatador bei der Tischlermeister-Galerie im Holzmuseum Lignorama. Der Diersbacher Johannes Kammerer stellt sich mit weiteren zwölf Tischlermeistern aus ganz Österreich der kritischen Fachjury. Das Ziel: Mit ihren außergewöhnlichen Möbelstücken wollen sie den LIGNORMAward, eine Auszeichnung für junge Tischlermeister, gewinnen.

"Dockland desk" nennt Kammerer seinen Schreibtisch, der aus der Holzart Santos Palisander angefertigt wurde. Der Name leitet sich von einem Gebäude im Hafen Hamburgs ab, das genauso schräg ist wie der Tisch. Das Möbelstück wirkt durch die einzigartige Konstruktion besonders dynamisch. Kammerer absolvierte seine Meisterprüfung an der Ortweinschule in Graz.

Meisterstücke zu sehen ab 2. September

Die Tischlermeister-Galerie im Lignorama bietet jährlich jungen Handwerkern die Möglichkeit, ihre Meisterstücke der Öffentlichkeit zu präsentierten. Heuer sind die Ausstellungsstücke von 2. September bis 30. Oktober zu sehen. Am Freitag, 14. Oktober werden um 19 Uhr im Rahmen der Prämierungsfeier die Fachjury-Preise und der Publikumspreis überreicht. Bis zum 13. Oktober haben Besucher die Möglichkeit, für ihr Lieblingsmöbel zu stimmen.

Das Lignorama hat von Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr oder gegen Voranmeldung geöffnet. Anmeldung: 07764/6644
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.