03.10.2016, 15:54 Uhr

Montagsakademie startet in das neue Vortragsjahr

Herbert Ibinger (Techno-Z) mit Schärdings Bürgermeister Franz Angerer und Johannes Karrer, Geschäftsführer der Leader-Region Sauwald-Pramtal. (Foto: J. Karrer)

Im Techno-Z Schärding werden Vorträge der Universität Graz live per Videokonferenz übertragen.

SCHÄRDING. Mit der Montagsadakemie holen Techno-Z Schärding und Leader-Region Sauwald-Pramtal die Uni aufs Land. Die Vorträge aus der Welt der Wissenschaft sind allgemein verständlich, für alle zugänglich und kostenfrei.

Im neuen Studienjahr wird in den Vorträgen das Thema "Krisen – Ängste, Solidarität, Vernunft? in den Mittelpunkt gerückt. Krisen scheinen derzeit allgegenwärtig. Sie liefern zwar Anstöße für notwendige Veränderungen, lösen aber zunächst meist Ängste aus. Inwieweit sind solche Ängste wissenschaftliche begründbar? Wie können aufgeklärte Gesellschaften auf Krisen reagieren?

Der erste Vortrag zum Jahresthema wird am Montag, 17. Oktober, um 19 Uhr übertragen. Professor Gottfried Kirchengast referiert über "Herausforderung Klimaschutz – können wir den Klimawandel einbremsen?"

Die Montagsakademie findet an den betreffenden Montagen immer um 19 Uhr im Techno-Z Schärding und in der Neuen Mittelschule in Neukirchen am Walde statt.


Die Termine bis Dezember

Montag, 24. Oktober: Fortschreitender Klimawandel – wo liegen die Grenzen unserer Anpassungsfähigkeit? (Professor Birgit Bednar-Friedl)

Montag, 14. November: Entgrenzte Kommunikation, Hoffnungen und Ängste in der Internet-Gesellschaft (Professor Peter Vorderer)

Montag, 5. Dezember: Verlorenes Vertrauen. Zur Missbrauchskrise in der katholischen Kirche (Pater Klaus Mertens)

Details zum Programm unter montagsakademie.uni-graz.at/de/programm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.