24.06.2016, 18:36 Uhr

Fleißig wie die Bienen

Julia Glanznig (links) und Elena Strasser (rechts) mit Obmann Stellvertreter Valentin Koller (Foto: Landesverband für Bienenzucht Kärnten)

Jungimkerinnen beweisen Können bei Österreich-Bewerb.

MALTA, SACHSENBURG. Julia Glanznig (12) und Elena Strasser (12) „schwärmen“ vom 5. Österreichischen Jungimkerwettbewerb in Mauterndorf (Salzburg). Die beiden Nachwuchsimkerinnen aus Malta und Sachsenburg stellten dort Wissen und Können unter Beweis.

Kein Honiglecken

Wer hat den Schwänzeltanz der Bienen entdeckt und erforscht? Welches Imkereiwerkzeug ist für welche Arbeit geeignet? Welche Blüte gehört zu welcher Trachtpflanze? Diesen und noch vielen anderen theoretischen Fragen sowie praktischen Aufgaben am Bienenstock haben sich die beiden jungen Imkerinnen Julia Glanznig und Elena Strasser Mitte Juni an zwei Bewerbstagen beim 5. Österreichischen Jungimkerwettbewerb im Mauterndorf, Bezirk Tamsweg gestellt. Und das war zum Teil wahrlich „kein Honiglecken“, lacht Valentin Koller, stellvertretender Obmann des Landesverbands für Bienenzucht in Kärnten und Bewerbsbegleiter. „Die Fragen waren schwierig, die Praxisaufgaben knifflig. Selbst wir erfahrenen Imker waren vom Aufgabenkatalog und den Leistungen der jungen Leute beeindruckt und begeistert“, so Koller, der gemeinsam mit Landesverbands-Wanderlehrer Anton Hinterer die beiden jungen Damen auf den Bewerb vorbereitet hat.

Imkerinnen mit Potential

Julia Glanznig aus Brochendorf und Elena Strasser aus Feistritz – die beiden Mädchen sind Mitglieder in den örtlichen Bienenzuchtvereinen Malta und Sachsenburg - waren vom Bewerbswochenende und dem tollen Rahmenprogramm begeistert und erreichten beim Bewerb gute Platzierungen im Mittelfeld. „Absolut bewundernswert ist ihre Motivation. Sie haben sich während der härtesten Prüfungszeit in der Schule kurz aber intensiv auf den Bewerb vorbereitet und diesen mit Bravour gemeistert. Wir sind stolz auf die beiden, denn die Konkurrenz aus ganz Österreich ist bei diesem Bewerb eine äußerst starke“, so Landesverbands-Obmann Arno Kronhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.