Imker

Beiträge zum Thema Imker

Lokales
Imkervereinsobmann Engelbert Beham (l.) mit Vizebürgermeister Christian Graf.
2 Bilder

Regionalität
Zweiter Bienenladen in Freinberg eröffnet

FREINBERG. Mitten im Corona-Wirbel hat der Freinberger Imkerverein sein zweites Bienenhaus in Haibach 80 eröffnet. Auf 70 Quadratmetern Verkaufsfläche werden Bienenprodukte, regionale Spezialitäten, Kosmetikartikel, Bienenwachskerzen, Fach- und Kochbücher und eine große Auswahl an Imkereibedarfsartikeln angeboten. Auch Geschenkkörbe mit freier Auswahl der enthaltenen Produkte und kostenloser Verpackung gehören dazu. "Eine Eröffnungsfeier wird es später geben, wenn es die aktuelle Situation...

  • 28.05.20
Lokales
Imkerin Elfriede Stuphan freut sich über die fleißigen Bienen am Gelände der SPAR-Zentrale in St. Pölten.

St. Pölten: Erste Honig-Ernte des Jahres bei SPAR-Zentrale

Auf der Wiese direkt am Gelände der SPAR-Zentrale in St. Pölten wird fleißig gearbeitet. Quasi rund um die Uhr. Insgesamt vier Bienenstöcke und vier Ableger werden hier von SPAR-Mitarbeiterin und Imkerin Elfriede Stuphan betreut. Die rund 300.000 fleißigen Bienen liefern feinsten Honig der von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der SPAR-Zentrale in der Kantine regelmäßig verkostet werden kann. ST. PÖLTEN (pa). Pünktlich zum heutigen Tag der Biene stand auch die erste Ernte am Programm....

  • 23.05.20
Lokales
Imker Johann Höller aus Klaffer am Hochficht.

Lebensmittel aus Oberösterreich
Qualitätshonig aus Klaffer am Hochficht

Den milden Temperaturen sei Dank ist die Natur im Aufblühen. Aus diesem Grund schwärmen auch die Bienen in Klaffer wieder aus. KLAFFER. Johann Höller aus Klaffer am Hochficht und seine Imkerkolle­gen erwarten demnach "ein gutes Honigjahr" – und das trotz Trockenheit, die den Bienen zu schaffen mache. Höllers Honig wurde von den Labormitarbeitern des Landesverbandes auf seine Qualität geprüft und mit dem Honigland-OÖ-Siegel in Gold so­wie mit dem „Österreichischen Gütesiegel“ ausgezeichnet....

  • 22.05.20
Lokales
Wiederbefüllung des Schaubienenkastens (vlnr): Naturparkimker Daniel Schöll, BGM Schattendorf Johann Lotter, Naturparkimker Bienenzuchtvereins Obmann Herbert Grafl, Biodiversitätsexpertin (RMB) u. Naturpark Geschäftsführerin Marlene Hrabanek-Bunyai
2 Bilder

Naturpark Rosalia-Kogelberg
20. Mai ist Weltbienentag

Im Naturpark Rosalia-Kogelberg starten nach der Covid19-Pause wieder die Bienenerlebnisführungen für Familien und der Schaubienenkasten wurde neu bestückt. SCHATTENDORF. Der 20. Mai ist der Weltbienentag. Rechtzeitig zu diesem Anlass hat der Bienenzuchtverein Region Kogelberg den Schaubienenkasten im Naturpark Rosalia-Kogelberg mit einem neuen Bienenvolk bestückt. Die Winterpause haben die fleißigen Honigbienen im sicheren Heimatstock verbracht und jetzt genießen die friedlichen Bienen der...

  • 20.05.20
Lokales
Bezirks- und Bio-Imker Edmund Fridau.

Bio-Imker Fridau
"Wir verzichten auf das Styropor"

ELSBACH / TULLN. Styropor ist jedenfalls kein Thema für Bio-Imker, wie auch Edmund Fridau, seines Zeichens Tullner Bezirks- und zugleich Bio-Imker informiert. Doch – warum eigentlich? Und warum sollte man Honiggläser aus dem Supermarkt dann doch lieber im Altglas entsorgen? Diese Fragen hat uns Fridau beantwortet. Warum ist Styropor für einen Bioimker tabu? Jeder Kunststoff hat Weichmacher und der verdunstet. Und de facto sind diese Stoffe dann über all drinnen, auch im Honig. Und daher...

  • 11.05.20
Lokales
11 Bilder

Irgendwo im Salzkammergut / Zwischen Bad Ischl und Traunkirchen
" Das Bienenhütterl "

Du gehst vorbei und siehst es nicht!   Und das ist gut so - so soll es bleiben!  Von der einen Seite ein unscheinbares, zerbrechliches Wiesenhütterl, aber von der anderen Seite, von der Bienenseite , ein Hotel für unsere braven Bienen!   " Irgendwo im Salzkammergut " Wußtest du,    dass eine Biene in 1 Minute ca.500m weit fliegt!                      ,    ein Bienenvolk ca. 50 000 Bienen sind!                      ,    dass die älteste Biene ca.25.Mio. Jahre alt ist...( versteinerte...

  • 03.05.20
  •  28
  •  15
Lokales
Diese kleinen Kügelchen kennen wir alle: Polystyrol – umgangssprachlich Styropor – Einwegprodukt mit Nebenwirkungen
2 Bilder

Unsere Erde
Polystyrol bereitet Probleme im Bezirk Scheibbs

Warum das Verpackungs- und Dämmmaterial ein Problem darstellt – und wie sie es vermeiden können. BEZIRK SCHEIBBS. Polystyrol ist allgegenwärtig und am bekanntesten unter dem Markennamen Styropor. Kein Wunder: Der Schaumstoff ist günstig in der Herstellung, superleicht, stoß- und lärmdämpfend und dabei auch noch temperaturisolierend. Deshalb kennen wir es von Fleisch- und Obsttassen, als Verpackungsmaterial für Elektrogeräte oder als federleichtes Füllmaterial zerbrechlicher Postsendungen....

  • 27.04.20
  •  1
  •  1
Lokales

(Bienen)freundlicher NaturRaum
Bienenfreundlich? Regionale Bestäubungsleistung? CO2-Belastung?

Folgender Artikel auf orf.at ---->  „Lock-down“ lässt Bienen nicht abheben"  sollte uns ein wenig zum Nachdenken anregen. Was hat das noch mit Bienenfreundlichkeit zu tun? Hier wird für die Masse gezüchtet um die anfallende Bestäubungsarbeiten erledigen zu können. Zu welchen Haltungs- bzw. Zuchtbedingungen? Diese importierten Bienen sind für die neue Umgebung auch gar nicht angepasst. Die "Nahrungsproduzenten" machen sich hier abhängig von einigen wenigen großen "Bestäubungsfirmen" und...

  • 27.04.20
Lokales
Bio-Imker Thomas Rosenwirth aus Emmersdorf

Von Gläsern und Styropor
Fragen an einen Bio-Imker

Warum ist Styropor für einen Bio-Imker tabu? THOMAS ROSENWIRTH: Bienen sollen nicht in Plastik eingesperrt werden. Styropor ist immerhin ja auch Kunststoff und enthält Weichmacher. Diese Stoffe wären dann auch im Honig und daher bei uns Bio-Imkern absolut tabu. Honig aus dem Glas ist bewährt. Können Kunden ausgewaschene leere Gläser zurückbringen? Ich begrüße es sehr, wenn die Gläser zurückgebracht werden. Die Deckel tausche ich aus, kosten ja nur 13 Cent pro Stück. Außerdem: Jeder Kunde...

  • 27.04.20
Lokales
Die Honigbienen im Naturpark Rosalia-Kogelberg sind bei so mancher Marillenblüte zu finden
3 Bilder

Naturpark Rosalia-Kogelberg
Es summt und brummt

Die Bienen im Naturpark Rosalia-Kogelberg erwachen aus ihrer Winterruhe und geben ein wunderbar klingendes Konzert. SCHATTENDORF. Der Frühling hält Einzug, die Tage werden wieder wärmer und die Bienen aktiv. Die vergangenen Monate der Kälte und fehlenden Nahrung im Winter haben die Bienenvölker im Naturpark Rosalia-Kogelberg gut überstanden. Es summt und brummt im Naturpark Rosalia-Kogelberg. Ende der WinterruheSobald die Temperaturen etwas steigen, endet die Winterruhe der Bienen...

  • 24.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Eva Maria Weber und Benno Karner mit ihrem Bieno Honig für die Region.

Imkerei im Interview
"Styropor - nein danke" für Wienerwald-Imker Bieno

REGION PURKERSDORF. (sas) Styropor als Verpackung erfreut sich mit stärker werdender Beliebtheit bei konventionellem Honig. Warum aber Bio-Imker damit überhaupt nichts anfangen können zeigt sich im Interview mit Benno Karner – Bieno, der Imker aus dem Wienerwald. Warum ist Styropor für einen Bioimker tabu? Styropor ist kein natürliches Material, deshalb würde sich ein Bienenvolk auch nie freiwillig ein Nest darin bauen. Das ist auch der Grund, warum in der BIO-Imkerei nur Holzbeuten erlaubt...

  • 22.04.20
Lokales
Bio-Imker Gerhard Krammer, Obmann des Imkervereins Neulengbach- St. Christophen mit einem Holz-Bienenstock

Interview mit einem Bio-Imker
Kein Styropor in Bienenstöcken

Styropor ist allgegenwärtig in unserem Alltag. Doch oft werden alternative Lösungen vorgezogen. WIENERWALD. Styropor für Bienenstöcke? Klingt absurd, findet bei konventionellem Honig aber immer öfter Verwendung. Warum das in der Bio-Imkerei ein absolutes Tabu ist, haben wir beim Obmann des Imkervereins Neulengbach-St. Christophen, Gerhard Krammer, nachgefragt: "Gemäß der EU-Bio-Verordnung haben Bienenstöcke aus natürlichen Materialien zu bestehen. Obwohl durch die bessere Warmhaltigkeit...

  • 21.04.20
Lokales
Christoph Stöffelbauer ist Bio-Imker aus St. Peter in der Au.

Imker-Appell
Honiggläser aus dem Supermarkt immer gut auswaschen

Bio-Imker Christoph Stöffelbauer aus St. Peter/Au spricht über Styropor in der Imkerei, über Honig aus dem Supermarkt und die Bedeutung des heimischen Honigs. BEZIRKSBLÄTTER: Warum ist Styropor für einen Bio-Imker tabu?CHRISTOPH STÖFFELBAUER: Bio-Imker sind Mitglied einer der verschiedenen Bio-Kontrollstellen. Im Kontrollvertrag verpflichtet sich jeder Bio-Imker nach den Richtlinien des Bio-Verbandes zu Imkern. Dazu gehören einerseits die Bienen in Bienenstöcken zu halten welche nicht aus...

  • 17.04.20
Lokales
Es schwirrt und summt beim Birkenhof

Augsdorf bei Velden
Die Bienen summen am Birkenhof

Die Frühlingsboten vom Birkenhof bei Velden. Neue Bienenvölker schwirren aus.  VELDEN. Keine „Ausflugs-Sperre“ in Corona-Zeiten gibt es für die Bienenvölker am Deber in Augsdorf. An die 100.000 Bienen schwärmen bereits unermüdlich aus, um das erste Pollen- und Nektar Angebot des Jahres zu nutzen. Ihr Flugradius beträgt etwa 3,5 Kilometer, rund um den Deberweg, wo sich die biologisch-dynamisch bewirtschafteten und Demeter-zertifizierten Flächen und Tiere der Heimstätte Birkenhof befinden....

  • 15.04.20
Lokales
Eva-Maria Weber und Benno Karner wurden für Ihren Honig ausgezeichnet.

Honig aus der Region
Edelmetall für 'ausgezeichneten' Honig

REGION PURKERSDORF. (pa)  Imker sind ein unverzichtbarer Teil der „AB HOF“-Messe in Wieselburg und nicht mehr weg zu denken. Unter anderem werden hier im Rahmen der Prämierung „Die goldene Honigwabe“ die besten Honige Österreichs prämiert und präsentiert. Elite Honig Der Honig und damit natürlich die produzierende Imkerei darf damit zur „österreichischen Elite“ im Bereich der Honigerzeugung gezählt werden. Der Bieno-Blütenhonig sowie der Bieno-Cremehonig aus Purkersdorf erreichten...

  • 28.03.20
Leute
Die stolzen Eltern Dieter Senemann und Gerlinde Lafer mit dem Gold-Imker Daniel Lafer und Tochter Marie.

Gold für jungen Imker aus Sankt Marein

Daniel Lafer, 13 Jahre jung, zählt zu den besten Imkern im Land. Der Sankt Mareiner erhielt bei der Messe für Direktvermarkter in Wieselburg/NÖ in der Kategorie Kastanienhonig die Goldene Honigwabe, es ist dies die höchste Auszeichnung, die pro Kategorie und Jahr nur einmal vergeben wird. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, das trifft auf Jungimker Daniel zu. Papa Dieter Senemann erhielt die Goldene Honigwabe 2018, ein Goldregen ergoss sich auch heuer über ihn in den Kategorien...

  • 25.03.20
Leute
Kurt Kren und Dora Pitzl

Murecker ImkerIn bei der Ab Hof Spezialmesse Wieselburg
Murecker ImkerIn als Fixstarter für Stockerlplätze in Wieselburg

Bei der Ab Hof Spezialmesse in Wieselburg haben die beiden Murecker Imker - Dora Pitzl und Kurt Kren - wieder einmal die Stockerlplätze für sich gebucht Ein herausforderndes Imkerjahr 2019 wurde mit 2 mal Bronze und 2 Mal Gold belohnt. Für den Sugaritz Wald-Honig und den Weinburg-Waldhonig gab es jeweils den 3. Platz.Das oberste Podest und somit Platz 1 haben die beiden Imker mit dem Auwald Mureck – und den Cremehonig für sich entschieden Die Murecker ImkerInnen mit ihren mehr als 250...

  • 18.03.20
Wirtschaft
die Imker Elisabeth Weninger und Thomas Glössl (4. u. 5. v.li.) mit Bundesministerin Elisabeth Köstinger bei der Preisverleihung.

Goldene Honigwabe
Der beste österreichische Honigwein kommt aus St. Michael

Großartige Auszeichnung für die Imker Elisabeth Weninger und Thomas Glössl aus St. Michael: Bei der Ab-Hof-Prämierung in Wieselburg wurde der „Metwein trocken/halbtrocken“ zum Österreichsieger gekürt. ST. MICHAEL, WIESELBURG. Alljährlich findet in Wieselburg die österreichweite Bewertung von Honig und Honigprodukten statt. Im Bereich Imkerei wird dabei die „Goldene Honigwabe“ als sichtbare Auszeichnung vergeben. Für Elisabeth Weninger und Thomas Glössl brachte die Teilnahme an der Wertung...

  • 18.03.20
Wirtschaft
Jakob und Robert Mosbacher freuen sich über die Top-Prämierungen bei der Messe Wieselburg.
2 Bilder

Goldene Honigwabe für Weizer Imker

Gold und Silber für Honig der Imkerei Mosbacher. Im Rahmen der Prämierung "Die Goldene Honigwabe 2020" der Messe in Wieselburg konnte die Bio Imkerei Mosbacher Gold bei für den Waldhonig und Blütencremehonig sowie Silber für den Blütenhonig erreichen. Jakob und Robert Mosbacher freuen sich sehr über die Auszeichnung, vor allem in der Kategorie "Blütencremehonig". Hier wurden die Imkermeister Landessieger, was für sie eine ganz besondere Ehre darstellt. Die Imker sind ein Teil der...

  • 17.03.20
Lokales
Medaillen für die Imker gab es auch bei Ab Hof-Messe in Wieselburg

Honigprämierung
Elf Goldene unter 1.163 Honigproben

Elf Goldmedaillen für die Imker des Bezirks Voitsberg in Wieselburg WIESELBURG.  Die Imker sind ein unverzichtbarer Teil der „Ab Hof“ Messe Wieselburg und nicht mehr weg zu denken. Unter anderem werden hier im Rahmen der Prämierung „Die Goldene Honigwabe“ die besten Honige und Honig-Produkte Österreichs prämiert und präsentiert. Mit 1.163 eingereichten Honig- und Honigprodukten und zusätzlich 46 Metprodukten zählt die Prämierung zu den größten Qualtitätswettbewerben im Zuge der „Ab Hof“....

  • 16.03.20
Lokales
Imkern in der Stadt: Die City Imker setzen für den Erhalt der Honigbiene in Klagenfurt ein und geben wieder ihr Wissen weiter.

Jungimker-Coaching 2020
Imkern auf Probe - vorläufig abgesagt!

Das Jungimker-Coaching bietet zum wiederholten Male allen Interessierten die Möglichkeit, das Imkern von Profis zu erlernen. Möglicherweise muss es heuer entfallen. KLAGENFURT. Schon die alten Ägypter verehrten den Bienenhonig als flüssiges Gold. Auch heute ist eine Honigsemmel für viele das Schönste am Morgen. Damit das so bleibt, sorgen die  Imker. Gleichzeitig bewahren sie auch die Biene vor dem Aussterben. "Für ein blühendes Leben in Klagenfurt"Die Initiative "Klagenfurter City Imker"...

  • 10.03.20
Lokales

Aktive Imker
Jahreshauptversammlung Bienenzüchterverein Ohlsdorf

OHLSDORF. Anfang März fand die 93. Jahreshauptversammlung des Ohlsdorfer Bienenzüchtervereines statt. In Vertretung des erkrankten Obmannes August Mühlegger berichtete sein Stellvertreter Siegfried Sperrer über das vergangene Jahr und begrüßte zahlreiche Ehrengäste. Die Ohlsdorfer Imker nehmen jedes Jahr an allen Veranstaltungen, wie etwa Ferienaktion und Weihnachtsmarkt, teil und ebenso findet man sie beim Bauernmarkt. Der Kassier konnte einen positiven Kassenbericht vorlegen. Anschließend gab...

  • 09.03.20
  •  1
Lokales
Zwei mal Gold  für Blütenhonig( Erzeugung) holte sich Herr Hans Mother aus Weitersfeld.
Silber für seinen ,,vier Kanter,, holte sich Strak Sepp aus Irnfritz.
In der Abhofmesse in Wieselburg   der größten Direktvermarktermesse Österreichs!
3 Bilder

Imkerbund
Jahreshauptversammlung des Imkerbund, Ortsgruppe Trabenreith 2020

Vom Imkerbund ,Obmann Strak Josef begann mit der Versammlungs-Rede. (Vorweg, ich muß von mir sagen, das ich kein Bienen-züchter-Auskenner bin. jedoch das wieder geben möchte, was ich bei dieser Veranstaltung so gehört habe, und es euch eventuell Interessieren könnte! Nun ,für das Jahr 2020 wird die Königsbiene mit blau(bepunkt!) Eine Bienenkönigin sollte nicht länger als Höchstens zwei Jahre Arbeit verrichten! Sollte eine Krankheit im Bienen-Stock zugekommen sein, käme als effektiv die volle...

  • 07.03.20
  •  1
Gedanken
Leonhard Gruber, Gauobmann der Lungauer Imker.

Leonhard Gruber
"Wir Menschen übertreiben bei vielem"

Der Lungauer Gauobmann der Imker, Leonhard Gruber, macht sich seine Gedanken über Mensch, Natur, Erde. TAMSWEG. Sorge bereitet dem Lungauer Imker-Obmann Leonhard Gruber der starke Rückgang der Insekten. "Dieser bedeutet auch einen Rückgang der Nahrung für viele andere Tiere", betont er. "Es geht aber nicht nur um Nahrung – auch Bestäubung ist wichtig. Derzeit ist die Bestäubung bei uns in Salzburg flächendeckend sichergestellt. Trotzdem wäre es sehr wünschenswert, würden sich noch mehr...

  • 05.03.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.