28.04.2016, 15:33 Uhr

Neuer Trail für Mountainbiker

Die 3,3 Kilometer lange Strecke birgt Herausforderungen für Anfänger und Fortgeschrittene (Foto: Sporthotel Regitnig)

3,3 Kilometer lange Downhill-Strecke am Weissensee soll im Mai eröffnet werden.

WEISSENSEE. Im Mai soll der neue Mountainbike-Trail am Weissensee eröffnet werden. Mit dem sportlichen Highligt im Bereich der Weissensee Bergbahn/Nagglerlam soll ein weiterer Akzent in Richtung "Bewegen in der Natur" gesetzt werden.

3,3 Kilometer lang

Der Trail umfasst einige Herausforderungen, wie Wurzelwege, Spitzkehren, Steilkurven, eine Wellenbahn oder auch Holzbrücken. Im Herbst 2015 wurde mit dem Bau begonnen, ab Mai soll die rund 3,3 Kilometer lange Downhill-Strecke Anfängern wie Fortgeschrittenen ein tolles Erlebnis bieten. Dazu noch mit spektakulärem Bergpanorama. Die Auffahrt kann man bereits mit dem Bike über die Route 5 zurücklegen, wer nicht aufwärts strampeln will, fährt bequem mit der Weissenee Bergbahn.

Keine hohen Geschwindigkeiten

Insgesamt 370 Meter Höhenunterschied gilt es zu bewältigen, ob mit Fully oder Hardtail-Bike, die großteils händisch an die Natur angepasste Streckenführung ist eine Herausforderung für Anfänger und Fortgeschrittene Biker. "Durch den generell eher kurvig gehaltenen Streckenverlauf werden sehr hohe Geschwindigkeiten der Biker vermieden", so Michael Eder vom Hotel Regitnig, Initiator des MTB-Weissensee-Trails.

12,50 Euro

Die Kosten pro Bergfahrt inklusive Rad oder Mountainbike belaufen sich auf 12,50 Euro, das Tagesticket kostet 26 Euro pro Erwachsenen. Weitere Infos und Preise findet man auf www.weissensee-bergbahn.at

Rad-Waschanlage

Wenn man mit dem Bike wieder im Tal ist, kann man es problemlos in einer eigens dafür vorgesehenen Räder-Waschvorrichtung reinigen. Damit ist es für die nächste Fahrt wieder optimal gerüstet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.