Mountainbiken

Beiträge zum Thema Mountainbiken

Mountainbike-Techniktraining für Kinder.

Ab 22. April
Mountainbike-Technik-Training für Kinder

Zu Beginn der Bike-Saison bietet der MTB Club Salzkammergut ein Techniktraining für Kids an. BAD GOISERN. In erster Linie soll es für die Kinder dabei um Sicherheit und Spaß am Bike gehen. Denn nur wer sein Rad beherrscht hat Spaß an der Sache. Die zwölf Trainingseinheiten – jeweils Donnerstagabend ab 22. April – werden vielfältig gestaltet, wobei verschiedene Locations und Terrains dafür gewählt werden. Die Trainer werden auf das Leitungsniveau aller Kinder individuell eingehen und versuchen...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Single-Trail auf der Wurzeralm in Spital am Pyhrn
2

Mountainbiken
Bundesforste fordern mehr Fairplay zu Saisonauftakt

Endlich wieder mit dem Bike ins Grüne: Mit 15. April und 1. Mai werden vielerorts die Mountainbike-Strecken offiziell wieder geöffnet. Seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020 hat das Mountainbiken extrem zugenommen. „Der Nutzungsdruck auf Wälder und Naturräume ist im Moment enorm“, weist Bundesforste-Vorstand Rudolf Freidhager auf den Besucheransturm hin. „Wir verzeichnen aktuell ein Vielfaches an Erholungssuchenden in den Wäldern insbesondere beim Mountainbiken.“ Laut einer aktuellen, im...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Am Katzenkopf in Leutasch wird im kommenden Juni ein neuer Bikepark eröffnet.

Eröffnung am Katzenkopf
Neuer Bikepark in Leutasch erfolgreich getestet

LEUTASCH. Mit der Sommersaison 2021 kommt ein neues Highlight in die Olympiaregion Seefeld. Nach einer ruhigen Wintersaison kann man sich am Leutascher Katzenkopf auf Bewegungsfreiheit, grenzenlose Natur und viele neue Erlebnisse freuen. Ab Juni wird es dort nämlich einen neuen Bikepark geben.    Im Juni geht's losRund um den neuen Bikepark, der drei unterschiedliche Trails beinhaltet, sind zahlreiche neue Angebote, Kurse, Camps und auch schon die ersten Rennen geplant. Um das Warten auf den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Johannes Wimmer und Herbert Weidinger (v.r.) ersuchen zum Saisonauftakt auch um gegenseitige Rücksichtnahme.

Mountainbiken im Wienerwald
Die Mountainbike-Strecken im 13. Bezirk sind wieder geöffnet

Seit 1. März darf auf insgesamt 1.350 Kilometer wieder gebikt werden. Einige davon führen durch Hietzing. HIETZING. Nach der viermonatigen Winterruhe sind die Wienerwald Mountainbike-Strecken und -Trails seit Anfang des Monats wieder offiziell befahrbar. Auf dem auf 1.350 Kilometer erweiterten Streckennetz darf wieder in die Pedale getreten werden. Um Rücksicht auf Mensch und Natur wird dabei gebeten. "Gerade in den so fordernden Coronazeiten sind Verständnis gegenüber anderen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Sabine Wessig (Wienerwald Trails), Andreas Weiß (Biosphärenpark Wienerwald), Landesrat Jochen Danninger, Andreas Mocha (Wienerwald Trails), Herbert Weidinger (Forstdirektor der Stadt Wien), Johannes Wimmer (Betriebsleiter der ÖsterreichischeBundesforste Forstbetrieb Wienerwald)
Aktion

Mountainbike-Saison im Wienerwald
Start mit erweitertem Streckennetz (mit Umfrage)

Mountainbike-Saison im Wienerwald startet mit erweitertem Streckennetz: Ab 1. März stehen Mountainbikern 1.350 Kilometer Streckennetz im Wienerwald wieder zur Verfügung WIENERWALD (pa). Nach der viermonatigen Winterruhe sind die Wienerwald Mountainbike-Strecken und Trails ab 1. März wieder offiziell befahrbar. Auf dem auf 1.350 Kilometer erweiterten Streckennetz darf wieder in die Pedale getreten werden. Die flächendeckende Beschilderung mit rund 6.000 Wegweisern und die zusätzlichen...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Tanja Handlfinger
Juchazkreuz
48

Eine Spurensuche mit Schneeschuhen
Saharastaub am Juchazkreuz

Ausgangspunkt der frühlingshaften Schneeschuhwanderung ist der Gamser Krautgraben, gut beschildert und erreichbar über den sog. Krautriedl bis zur Abzweigung Sommerauerweg. Dort folgt man dem Weg bis zum „Adambauer“ von Erich und Lotte Reiter, die für die Bewirtschaftung der steilen Wiesenhänge viel Mühe und Handarbeit aufwenden müssen. Der leicht ansteigende Forstweg im Wald wartet mit ersten Aussichten ins Gamsforst und Torsattelgebiet auf. Nach einer guten Stunde teilt sich der Weg. Links...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
Katharina Sadnik will irgendwann um olympisches Gold kämpfen.
2

Mountainbike
Die Katharina will zur Olympiade 2024

Katharina Sadnik (17) steckt sich kurz vor Saisonbeginn große Ziele. Fernziel ist die Olympiade. RUDEN. Das Mountainbike-Jahr hat für Katharina Sadnik mit neuem Schwung begonnen. Es soll das Jahr des Durchbruchs werden. "Mein großes Ziel sind die Juniorenweltmeisterschaften, die im August in Val di Sole in Italien stattfinden. Da erhoffe ich mir zumindest einen Platz unter den Top Ten", erklärt Sadnik. Doch bis dahin ist noch ein weiter Weg. "Voraussetzung sind eine verletzungsfreie Saison und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Peter Kowal
Starke Downhiller, von links: Kilian Schnöller, Marco Fender,Jonas Geoweil,Moreno Riml,Niklas Sterer und Isaak Kneisl.

Ötztaler Downhiller blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück
Bike Republic Gravity Team im Höhenflug

SÖLDEN (pele). Es war eine schwierige Saison, doch die Mitglieder des Bike Republic Gravity Teams aus Sölden blicken zufrieden zurück. Trotz der Corona-Situation wurde seitens der Downhiller alles unternommen, einige interessante Rennen zu organisieren. So standen schließlich AGS-Races, Crankworx, der World Cup und die Weltmeisterschaft in Leogang am Programm. Letztere war ein echter Saisonhöhepunkt auch wenn das fürchterliche Wetter – am Renntag gab es sogar Neuschnee – die Sache überaus...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Charly Markt ist ein echter Kämpfer. Und er will auch 2021 am Mountainbike für Furore sorgen.

Haiminger Mountainbike-Routinier setzt seine Karriere 2021 fort
Charly will’s nochmal wissen

HAIMING (pele). Wie nahezu alle Sportler brachte auch der Haiminger Mountainbike-Routinier Karl „Charly“ Markt eine schwierige Saison hinter sich. Bedingt durch den Lockdown im März und die weiteren Auswirkungen der Corona-Krise gab es bis zum Sommer kaum Rennen. Dann dafür ein äußerst komprimiertes Programm mit kaum noch Pausen. „Es war heuer im Frühjahr schon sehr viel Zeit zum Trainieren“, lacht der inzwischen 40-Jährige, fügt aber an: „Es hatte auch seine Vorteile, denn ich konnte Touren...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Das Rote Kreuz Birkfeld half beim Mountainbike Unfall in Miesenbach dem verletzten Zehnjährigen.

Rettungseinsatz
Zehnjähriger beim Mountainbiken verletzt

In Miesenbach bei Birkfeld kam ein zehnjähriger Montagmittag, 2. November, mit einem Fahrrad zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades. Er wurde ins Krankenhaus geflogen. Gegen 12.20 Uhr fuhr der Bub (10) aus Graz mit seinem Mountainbike auf einem Trainingsgelände, als er bei einem Sprung offenbar nach der Landung das Gleichgewicht verlor und aus eigenem  Verschulden zu Sturz kam. Dabei erlitt der junge Grazer Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach medizinischer Erstversorgung...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Sicheres und richtiges Biken im Fokus.

Mönichkirchen
Kunst trifft auf Wexl Trails: Tag der offenen Tür im Bike-Eldorado

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Mountainbike-Rennsport startete 1988 in Mönichkirchen mit der 1. MTB Staatsmeisterschaften im Cross Country. Nun, 30 Jahre später, fällt der Startschuss für das touristische Bike-Erlebnis am Wechsel. Die Wexl Trails sind nun von beiden Seiten des Hochwechsels, von St. Corona und Mönichkirchen erreichbar. Von Mönichkirchen führen die Wexl Trails auf den "Art Trails", vom heimischen Künstler Christof Seiser in Szene gesetzt, bergauf und bergab und bieten einen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Visualisierung eines der geplanten Verweilplätze im Obernbergtal
5

Obernberg
Neue Akzente am Berg und im Tal

OBERNBERG. Im Rahmen von Interreg entstand eine neue Mountainbikeverbindung, drei "Kraftplätze" sollen folgen. In Obernberg wurden und werden derzeit kleine aber feine Schritte hin zu einer weiteren Belebung des sanften Tourismus gesetzt: Eine neue Mountainbikeroute durch das Fradertal zum Brenner Grenzkamm ist so gut wie fertig gestellt, aktuell allerdings noch nicht befahrbar! "Der untere Weg bis zum Hochleger wurde saniert. Fortführend wurde ein Teilstück neuer Schlepperweg angelegt und im...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Thomas Kammerlander und Laura Stigger bestritten die Grantau Uphill-Challenge.

Grantau Uphill-Challenge war offizieller Startschuss für Countdown zur Rodel-WM 2021 in Umhausen
Zum Auftakt ging’s bergauf

UMHAUSEN. Eigentlich donnert er mit gehörigem Speed auf der legendären Grantaubahn mit seinem winterlichen Renngerät bergab. Zum offiziellen Startschuss für den Countdown zu der im Februar 2021 in Umhausen stattfindenden Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahn tauschte Thomas Kammerlander aber seinen Schlitten gegen ein Mountainbike. Und nahm die Strecke von unten nach oben in Angriff – und das noch dazu gegen eine Gegnerin, die ihrerseits am Bike keine Gefangenen macht. Das zeigte...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
3

8 Jahre nach der Premiere
Die Mountainbiker sind zurück im Pölstal!

Fast auf den Tag genau acht Jahr nach der Premiere des Pölstal MTB Extreme findet am Freitag den 14.08.2020 nach zweijähriger Pause wieder ein Mountainbike Rennen auf der klassischen Strecke vom Paltentaler Steinbruch hinauf zum "Himmelbauer" statt. Federführend bei diesem "Hillclimb" über vier Kilometer und rund 380 Höhenmeter sind die beiden regionalen Sportvereine SBR Team Pöls und Team WipfelwanderWEGLAUF und das Sportreferat der Marktgemeinde Pöls-Oberkurzheim.  Und die Zielsetzung ist...

  • Stmk
  • Murtal
  • Uwe Zitzenbacher
Lukas Kaufmann führt mit seiner Bestzeit beim Race-Day auch bei der „Salzkammergut Trophy Individuell“.

Mountainbike-Rennen
Erste Race-Days bei der „Salzkammergut Trophy Individuell“

Lukas Kaufmann legte Zeit vor, Alexander Thaler aus Gosau wird Zweiter. BAD GOISERN. Mitte Juli fanden die ersten beiden Race-Days im Rahmen der „Salzkammergut Trophy Individuell“ statt. Lukas Kaufmann (ARBÖ RC LINZ IMMOunited Racing) gewann dabei die Extremstrecke über 176 Kilometer und 5.904 Höhenmeter. Die sieben Abschnitte, in denen es eine Zeitnehmung gibt, absolvierte er in einer Zeit von 3 Stunden und 22 Minuten. Mit knappem Rückstand und einer Zeit von 3 Stunden und 29 Minuten fuhr der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Mountainbike ist eine populärere Freizeitbeschäftigung. Aber nicht überall legal.
2

Radfahren im Wald
Mountainbiken in der Natur braucht legalen Rahmen

Im Forstgesetz 1975 wird geregelt, dass jedermann den Wald zu Erholungszwecken betreten darf. Radfahren im Wald sind ist nur mit Erlaubnis des Waldeigentümers oder Forststraßenerhalters gestattet. VILLACH, VILLACH LAND. Mountainbiken im Gelände – sei es im Wald oder auf den Bergen und Almen boomt. Vor allem seitdem es eine elektronische Unterstützung für die Räder gibt. Doch "freie Fahrt" gibt es für Mountainbiker nicht. Einige Regeln sind zu beachten. Es gibt viele Forstwege im Bezirk Villach....

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
Beim Runden Tisch wurde besprochen, wie man den Schutz der Natur sicherstellen und gleichzeitig die Erlebnisqualität der Besucher aufrecht erhalten kann. Beteiligt haben sich Vertreter aller wichtigen Beteiligten, der angrenzenden Gemeinden, des Forstbetriebes, aus dem Naturschutz und von der Gastronomie vor Ort.

Besuchersteuerung
Parkautomaten und Schranken am Dreisessel

Bei einem Runden Tisch wurden Maßnahmen besprochen, die helfen sollen, den Besucheransturm und den Naturschutz unter einen Hut zu bringen. BEZIRK ROHRBACH. Der Dreisesselberg im Dreiländereck ist in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Naherholungsziel für Tagesausflügler geworden – unter anderem, weil man mit dem Auto fast bis zum Gipfel fahren kann. Mittlerweile ist der Besucheransturm aber zum Problem geworden. Rund um den Jahreswechsel etwa war die Auffahrt dicht, Rettungskräfte kamen...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Konsequenzen bekommt auch das Wild zu spüren.

Freizeit in Wäldern
Regeln für die Sportler

Immer mehr Freizeitsportler machen heimische Wälder unsicher. Für Biker gibt es einiges zu beachten. BEZIRK WOLFSBERG. Seit einigen Jahren geht der Trend bei Freizeitaktivitäten immer weiter in Richtung Wandern und Radfahren. Auf den heimischen Bergen herrscht bereits ab dem Frühjahr reger Betrieb: Doch obwohl grundsätzlich jeder das Recht hat, den Wald für Erholungszwecke zu betreten und sich dort aufzuhalten, ist das Fahren im Wald nur unter gewissen Bestimmungen erlaubt. Die WOCHE fragte bei...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die Steiermark hat viele sportliche Seiten - entdecken wir sie gemeinsam!
3

Mit WOCHE bewegt und Gigasport aktiv in den Urlaub:
Startklar für einen bewegten Sommer daheim

Noch nie waren die Ausreden, endlich aktiv und fit zu werden, haltloser als derzeit: Einerseits sind laut Medizinern und Gesundheitsexperten die beste Vorsorge, um sich gegen das Coronavirus zu wappnen, ein intaktes Immunsystem und ein gesunder Lebensstil, andererseits liegen sämtliche Voraussetzungen, mehr Bewegung ins Leben zu bringen, direkt vor unserer Haustür: Berge, Seen, sowie Rad- und Wanderrouten. Was eventuell noch fehlt, ist eine passende Ausrüstung und etwas Know-how. Und genau hier...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Mit dem „Brandwaldsteig“ haben Bikerinnen und Biker in der Obersteiermark erstmals einen legalen Singletrail im Nahbereich einer Stadt, der ohne kommerzielle Interessen betrieben wird.
1

Naturfreunde setzen sich für „Freie Fahrt für Mountainbiker“ ein

Mountainbiken hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Hunderttausende österreichische Radfahrer und Mountainbiker, sowie zahlreiche Gäste aus dem Ausland suchen Erholung in den Wäldern und Bergen Österreichs. Radfahren ist im Wald jedoch nur auf dafür genehmigten und gekennzeichneten Routen erlaubt. Der Ausbau von Singeltrails, Trail Areas und Bikeparks muss aus der Sicht der Naturfreunde unterstützt und forciert werden. Auch die südsteirischen Mountainbiker hoffen. „Gemeinsames...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Erlebnisarena-Geschäftsführer Karl Morgenbesser, Tourismuslandesrat Jochen Danninger, LAbg. Waltraud Ungersböck, Bürgermeister Michael Gruber (St. Corona am Wechsel) mit zwei Profi-Bikerinnen (v.l.).

St. Corona
Wexl Trails punkten seit heute mit der neuen Jumpline

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Aufrüsten in der Erlebnisarena St. Corona. Bei den Wexl Trails kann man seit 20. Juni die Jumpline erleben. Mit der Eröffnung der neuen Jumpline gehen die erweiterten Wexl Trails als actionreiches Highlight in der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel in Betrieb. 12x springen Die neue Strecke bietet auf einer Länge von 800 Metern insgesamt 12 Sprünge und ist damit vor allem für geübte Mountainbiker attraktiv. "Mountainbiken in der Natur ist auch in Zeiten von COVID-19 ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stand-up-Paddling verbindet Sport und Spaß.
1 4

Sommer 2020
Sportlich durch den Sommer

NIEDERÖSTERREICH. Umso heißer das Wetter wird, desto leichter die Kleidung. Aus diesem Grund ist es für viele wichtig, sich in der eigenen Haut wohl zu fühlen. Sport ist dafür ein guter Weg und der Sommer bietet dafür viele Möglichkeiten. Sport im SommerDer zeitlose Klassiker unter den Sportarten ist vermutlich das Laufen. Neben Laufschuhen und atmungsaktiver Kleidung braucht man keine weitere Ausrüstung. Und für alle, die „klein“ anfangen wollen, kann man auch mit Spaziergängen starten. Auf...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
LAbg. Rainer Windholz, LAbg. Hannes Weninger, Tamara Ladinger LAbg. Karin Scheele

SPÖ NÖ fordert Öffnung der Forststraßen für MountainbikerInnen

Die SPÖ NÖ hat im Landtag einen Antrag eingebracht, wonach Forststraßen allgemein für den Radverkehr freigegeben werden sollen. Verbindliche Verhaltensregeln für Radfahren im Wald, bei denen im Falle eines Verstoßes dagegen schadenersatzrechtlich vorgegangen werden kann, sollen Rechtssicherheit gewährleisten. Behandelt werden soll der Antrag voraussichtlich in der Landtagssitzung am 2. Juli. BEZIRK BADEN/NÖ. LAbg. Mag. Karin Scheele, Vorsitzende der Naturfreunde Niederösterreich, aus...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Im Training ging's für Laura Stigger hoch hinauf aufs Timmelsjoch.
3

Radsportweltverband stellt Rennbetrieb ab September sicher – Weltmeisterschaft in Leogang
Mountainbike-Asse wittern Morgenluft

HAIMING, ROPPEN (pele). Drei Mountainbike-Asse aus dem Bezirk Imst scharren seit Wochen mit den Hufen! Die Auswirkungen der Coronakrise verurteilten Laura Stigger und Karl Markt aus Haiming sowie Gregor Raggl aus Roppen zur rennfahrerischen Untätigkeit. In der erste Phase des Lockdowns war nur Home-Training möglich. Seit einiger Zeit können sich die drei zumindest wieder für ausgiebige Ausfahrten auf den Drahtesel schwingen. Jetzt gibt es aber endlich Licht am Ende des Tunnels, denn der...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.