06.05.2016, 15:08 Uhr

Sachsenburgerin mit Motorrad gestürzt und schwer verletzt

Die Sachsenburgerin wurde mit dem C7 nach Klagenfurt gebracht (Foto: ÖAMTC)

Fahrzeug berührte Leitschiene.

STEINFELD. Eine 46-jährige Sachsenburgerin ist auf der B100 mit ihrem Motorrad gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Sie war von Kleblach in Richtung Steinfeld unterwegs, als sie die Leitschiene berührte und zu Sturz kam. Daraufhin schlitterte sie mit dem Motorrad auf die Gegenfahrbahn, wo sie gegen die südliche Leitschiene stieß und dort mit schweren Verletzungen zu Liegen kam.
Sie wurde nach medizinischen Erstversorgung vom Notarztteam des Rettungshubschraubers C7 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.