28.07.2016, 15:14 Uhr

Mit zwei Standbeinen in Malta

Claudia Erlacher mit ihrer Übungspuppe in ihrer Praxis

Claudia Erlacher ist Wahlhebamme und freiberufliche Masseurin.

MALTA (ven). Massage und die Arbeit als Hebamme - wie das zusammenpasst, zeigt Claudia Erlacher aus Fischertratten. Sie vereint zwei Berufe in einer Person.

Anspruch auf Hebamme

Seit 1998 ist sie als Hebamme tätig, zuerst noch im Krankenhaus Schwarzach und in Wörgl. "Da bin ich vielen Frauen mit meinen Kenntnissen zur Seite gestanden", sagt sie. Seit 2004 ist sie auch freiberufliche Wahlhebamme, gibt Geburtsvorbereitungskurse. "Was viele nicht wissen: Jede Frau, die vor dem vierten Tag nach der Geburt das Krankenhaus verlassen, haben Anspruch auf acht Wochen Hebammenbetreuung", informiert die zweifache Mutter.

Massage als zweites Standbein

2014 hat sie sich zu einer zweiten Ausbildung zum medizinischen und Heilmasseur entschieden. "So kann ich nicht nur für Schwangere und Wöchnerinnen da sein, sondern jeden begleiten." Seit 1. Juli hat sie deshalb in ihrem Haus in Fischertratten einen Praxisraum.

Tipps und Tricks

"Die Notwendigkeit einer Hebamme ist wieder im Kommen", sagt sie. Zu ihren Aufgaben gehören Gewichts- und Blutdruckkontrolle, die Überprüfung der Vitalzeichen bei Mutter und Kind, Nabelkontrolle und Tipps bei Geburtsverletzungen, Wundheilung und Stillproblemen. Zusätzlich kann sie nun auch zeigen, wie die Babymassage funktioniert. "Eltern sollten das selbst bei ihrem Kind machen", sagt sie.

Mehr Service

Insgesamt gibt es im Bezirk Spittal nur zehn Hebammen, die eine Nachbetreuung anbieten, mit Hausbesuchen nur acht. "Es macht Freude, andere zu begleiten. Ich kann auch meine eigenen Erfahrungen weitergeben." Die Situationen wären nie die selben, aber die Frauen fühlten sich aufgehobener. Erlacher hat ein reichhaltiges Angebot an speziellen Massagetechniken und nimmt sich invididuel Zeit für ihre Klienten. Es gehört zu ihrem Service, immer mehr Zeit als geplant für ihre Kunden einzuräumen. "Man soll über seine Beschwerden sprechen können und auch das Nachrasten ist wichtig. Ich mache keine Fließbandarbeit", schließt sie.

Zur Person:

Name: Claudia Erlacher
Geburtstag: 3. März 1976
Wohnort: Malta
Familie: Verheiratet, zwei Kinder (9, 12)
Selbstständig seit: 1. Juli 2016
Hobbys: Handarbeiten, Familie, Beruf
Motto: Hör auf zu sagen, ich kann nicht. Du kannst. Du hast dich nur noch nicht entschieden zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.