29.04.2016, 09:34 Uhr

See-Villa eröffnet die Saison

Executive Director Vincenzo Cherardo Tacoli führt die See-Villa seit einem Jahr zusammen mit seinem Vater Alexander Tacoli
MILLSTATT. Wenn am Samstag, 7. Mai, die See-Villa offiziell die Saison eröffnet, wartet die 132 Jahre alte Institution mit einigen Veränderungen auf. Executive Director Vincenzo Cherardo Tacoli, der zusammen mit seinem Vater Alexander Tacoli das Erbe von Anton Graf Tacoli angetreten hat, kündigt im Gespräch mit der WOCHE neue regionale Kreationen von Küchenchef Christian Unterzaucher, einen Seminar- und Tagungsraum in der bisherigen Bibliothek, der künftig auch Kongresse ermöglicht, ein neu gestaltetes Restaurant, das in wärmeren Farben dem Motto der See-Villa "Imperial Feeling at the Lake" gerechter werden soll, sowie drei renovierte Zimmer in der Villa Tacoli und im Haupthaus an. Langfristig soll der älteste gastronomische Betrieb des Sees ganzjährig geöffnet sein.
Die Residenz war Ende vergangenen Jahres vom renommiertesten Hotelnetzwerk Europas, Historic Hotels of Europe (HHE), in der Kategorie Countryside Historic Hotel zum Sieger 2016 gekürt worden (wir berichteten). Insgesamt 800 Hotels in Burgen, Schlössern, Klöstern und Landgütern hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt, über deren Platzierung über 10.000 Gäste abstimmten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.