31.03.2016, 16:35 Uhr

Weitere Baurechtsgründe wurden vergeben

Bürgermeister Matthias Stadler, der als Geschenk für die künftigen Häuslbauer ein Vogelhäuschen mitgebracht hatte, mit Mario Pemmer, Pascal und Elisabeth Fallmann. (Foto: Josef Vorlaufer)
ST. PÖLTEN (red). Am 29. März konnten im Rahmen der städtischen Baurechtsaktion weitere elf Grundstücke an künftige „Häuslbauer“ verlost werden.
Es handelt sich dabei um Parzellen im Stadtteil Oberradlberg, die im Zuge der nun schon zwölften Etappe der Baurechtsaktion von der Stadt zur Verfügung gestellt werden können. Seit 2001 unterstützt die Stadt auf diese Weise St. Pöltner Bürgerinnen und Bürger aber auch Zuzugswillige, ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen zu können.
Bei der ersten Baurechtsaktion wurden damals im Stadtteil Ratzersdorf 141 Bauparzellen in der Nähe des Ratzersdorfer Badesees in zwei Abschnitten vergeben. Weitere Etappen folgten neben Ratzersdorf noch in Pottenbrunn, Spratzern und St. Georgen-Hart. Insgesamt wurden bisher schon 343 Baurechtsgrundstücke zugeteilt.
Bürgermeister Matthias Stadler betont: „Die Baurechtsaktion der Stadt St. Pölten ist eine wirkliche Erfolgsgeschichte. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der allgemeinen Wohnsituation und unterstützen viele Jungfamilien.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.