28.07.2016, 09:15 Uhr

Kinderbetreuung am Arbeitsplatz!

Jede Maßnahme, die zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beiträgt ist ein Gewinn für unsere Gesellschaft. Eine Änderung des Kinderbetreuungsgesetzes könnte künftig die professionelle Kinderbetreuung durch Betriebstagesmütter und -Tagesväter direkt am Arbeitsplatz ermöglichen. Diese neue Form der Kinderbetreuung ist in der Steiermark bereits möglich und soll nun auch für Kärnten umgesetzt werden. Dafür startete die Kärntner Volkspartei eine Initiative im Kärntner Landtag und brachte einen entsprechenden Antrag ein, der die gesetzlichen Änderungen im Gesetz ermöglichen soll. Berufstätige Eltern meistern täglich viele Herausforderungen. Mit einer Kinderbetreuung am Arbeitsplatz könnten sie ihre Arbeitszeiten flexibler gestalten und würden wertvolle Familienzeit mit dem Kind gewinnen. Die familienfreundlichen Betriebe würden ebenso von motivierten Mitarbeitern und deren Leistungsbereitschaft profitieren. Damit dieses vielseitig vorteilhafte Modell umgesetzt wird, setze ich mich im Kärntner Landtag ein. Denn mehr Familienzeit ist ein Mehr an Lebensqualität und tut uns allen gut!

Meint Ihre Karin Schabus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.