22.09.2016, 09:01 Uhr

ABC-Café – Mit Freude Deutsch lernen

hinten, v. l.: SGS-Obmann Hans Ortner, Trainerin Mag. Elfriede Liebl, SGS-Geschäftsführerin Larissa Pöschl, vorne: Sozialausschuss-Obfrau GV Silvia Schaller (l.) und Ehrenamts-Koordinatorin Doris Perfler. (Foto: MG Telfs/Dietrich)
TELFS. Nach der Sommerpause startet am 5. Oktober das ABC-Café, das ein Integrations- und Bildungsprojekt für Frauen ist. Dieses Bildungsangebot, das sich vor allem an Frauen mit nichtdeutscher Muttersprache richtet, findet jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 9 bis 11 Uhr im Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs (Kirchstraße 12) statt.
Das besondere Konzept setzt sich aus Workshops zu alltagsrelevanten Themenschwerpunkten sowie bei Bedarf aus Deutsch- und Alphabetisierungskursen zusammen. Innerhalb der Lerngruppe soll das Gelernte auch in Form von Rollenspielen angewendet werden.
„Ziel des ABC-Café ist, für die Teilnehmerinnen einen niederschwelligen Bildungszugang zu schaffen. Frauen, die gerne Deutsch lernen und üben und andere Frauen treffen möchten, sind eingeladen das Angebot zu nutzen", erklärt Sozialsprengel-Geschäftsführerin Larissa Pöschl. Wer am ABC-Café teilnehmen will, kann einfach – ohne Anmeldung – hinkommen. Als ehrenamtlich tätige Trainerinnen konnten Mag. Elfriede Liebl und Martha Fischer gewonnen werden. Der Unkostenbeitrag pro Vormittag beträgt zwei Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.