Alles zum Thema sprachförderung

Beiträge zum Thema sprachförderung

Lokales
Die Landessieger in Englisch Gerrit Stoxreiter, Lisa Melcher und Theodor Pirker mit LH Peter Kaiser, Andreas Görgei, Daniela Uranitsch
5 Bilder

Wifi-Sprachmania
Kärntner Landessieger stehen fest

Die Landessieger der Wifi-Sprachmania vertreten Kärnten beim großen Finale. KÄRNTEN. 31 Schüler der Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS) maßen ihre Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Wifi-SprachmaniaDie Landessieger dürfen Kärnten beim großen Finale der Wifi-Sprachmania vertreten. Dort treten zunächst die Bundeslandsieger gegeneinander an. Aus der Vorrunde ziehen dann jeweils drei Finalisten in jeder Sprache (Englisch, Französisch,...

  • 04.03.19
Politik
Regina Fechter ist als Stadträtin für Integration verantwortlich.

Integration
Linzer Vorreiterrolle bei Sprachförderung

Zahlreiche Maßnahmen unterstützen alle Altersgruppen beim Erlernen der deutschen Sprache. LINZ. Entscheidend für eine gelungene Integration neuer Mitbürger ist das Erlernen der Sprache. Hier nimmt die Stadt Linz laut der zuständigen Stadträtin Regina Fechter österreichweit eine Vorreiterrolle ein. In den städtischen Kindergärten bekommt jedes Kind mit Förderbedarf ab dem ersten Tag Nachhilfe. Für Fechter "ein essenzieller Beitrag zur Integration“. Zusätzlich unterstützt die Stadt den Erwerb...

  • 26.02.19
Politik
LR Schöbi Fink: "Eltern, die nicht an der Sprachförderung ihrer Kinder mitwirken, müssen mit Strafe rechnen"

Anfragebeantwortung von Landesrätin
Insgesamt 52 Strafverfahren wurden in den letzten vier Jahren durchgeführt

Schöbi Fink: "Eltern, die nicht an der Sprachförderung ihrer Kinder mitwirken, müssen mit Strafe rechnen" Die Förderung der Bildungssprache Deutsch wird an allen Vorarlberger Kindergärten angeboten und durchgeführt. Auch die im Kindergartengesetz festgelegte Verpflichtung der Eltern, ihre Kinder in der Sprachentwicklung und damit im Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen, wird konsequent eingefordert. "Eltern welche diese Grundsätze konsequent missachten, können mit Geldstrafen von bis...

  • 13.02.19
Lokales

Wels unterstützt Familien mit Sprachförderung

WELS. An der Volksschule 4 Pernau startet ein Pilotprojekt der Stadt Wels und des Institutes für Soziale Kompetenz: Mit Unterstützung des Landes Oberösterreich erhalten Eltern dort bis Ende des laufenden Schuljahres eine besondere Familien-Sprachförderung. An der VS 4 Pernau gibt es derzeit 16 Klassen mit insgesamt 307 Kindern. Von diesen haben rund 82 Prozent eine andere Muttersprache als Deutsch, es werden insgesamt 23 verschiedene Sprachen gesprochen. 17 Vorschulkinder und 15 Kinder der 1....

  • 01.02.19
Politik
LR Andrea Klambauer (3.v.r.) informierte sich über das städtische Rucksack-Projekt

Vorzeigeprojekt
Rucksack-Projekt erleichtert den Schuleinstieg

SALZBURG. Das "Rucksack-Projekt" in der Stadt funktioniert und trägt zur Sprachförderung bei Kindern bei - darüber informierte sich kürzlich die für Kinderbetreuung und Integration zuständige Landesrätin Andrea Klambauer im städtischen Kindergarten Gebirgsjägerplatz. Im heurigen Kindergartenjahr beteiligen sich 16 städtische Kindergärten am Programm. Mehrsprachige Leseförderung Umgesetzt wird es von fünf Stadtteil-Müttern, die jeweils drei Kindergärten betreuen. Die Stadtteil-Mütter...

  • 16.10.18
Lokales
1,2 Millionen Euro investiert das Land und die Stadt in die Deutsch-Förderung.

Stadt Linz investiert 1,2 Millionen Euro in Deutsch-Förderung im Kindergarten

Insgesamt 540 Stunden Deutsch-Nachhilfe stehen den Kindern im Kindergarten zur Verfügung. Seit bereits sieben Jahren setzt die Stadt Linz auf eine verstärkte Sprachförderung in den städtischen Kindergärten. Schon ab dem ersten Kindergartenjahr erhält jedes Kind, das Förderung braucht, Nachhilfe. Dabei investiert die Stadt 1,2 Millionen Euro in diese intensive Förderung. "Die österreichweit beispielhafte Sprachförderung stellt aus meiner Sicht eine gezielte Investition in die Zukunft der Kinder...

  • 10.09.18
Politik

Asylwerber: LH Hans Niessl für „Lernen“ statt „Lehre“

Für Niessl ist der Pflichtschulabschluss ein wichtiger Schritt zur Integration EISENSTADT (uch). „Man müsste einen ganz anderen Weg gehen – und zwar ,Lernen“ statt ,Lehre‘“, meint LH Hans Niessl zur aktuellen Diskussion rund um die Lehrlingsausbildung für Asylwerber, die nun von der Bundesregierung gestoppt wird. Asylwerber sollen Deutsch lernen„Die Asylwerber müssen zuerst Deutsch lernen und einen Pflichtschulabschluss machen. Dabei lernen sie auch die Werte unserer Gesellschaft. Das wäre ein...

  • 27.08.18
  •  1
Leute
Präsentieren das Angebot: U. Lackner (3.v.r.) mit Bgm. J. Wagner (2.v.l.), Vizebgm. J. Kurasch (r.) und das Buch & Co-Team

Buch und Co fördert Welt der Worte

Frohnleiten. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Die Bibliothek Buch & Co am Hauptplatz Frohnleiten macht mit einer weiteren Aktion auf das Lesen aufmerksam. Im Rahmen der Teilnahme am Projekt "Buchstart Steiermark" sollen Familien und vor allem Kinder frühzeitig die faszinierende Welt der Worte erleben und damit Impulse zur Sprach- und Leseförderung in der Gemeinde gesetzt werden. Diese Aktion wurde von Landesrätin Ursula Lackner initiiert und wird erstmals in Frohnleiten durchgeführt. Die...

  • 18.08.18
  •  3
Lokales
Bei der Pressekonferenz: Ferdinand Auhser (Bakabu), LR Christiane Teschl-Hofmeister und Präsidentin Michaela Hinterholzer.
16 Bilder

Hilfswerk setzt auf "Hör zu, Bakabu"

Sprachliche Frühförderung wird nun zum "Kinderspiel". TULLN / NÖ. Über 500 selbständige Tageseltern und rund 60 Kinderbetreuungseinrichtungen unterstützen berufstätige Eltern bei der täglichen Kinderbetreuung. "Den Experten des Hilfswerk NÖ ist dabei wichtig, individuell und mit hoher pädagogischer Qualität auf die Bedürfnisse und Lebensphasen der Kinder einzugehen", führt Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerks NÖ im Rahmen der Pressekonferenz in Tulln aus, die unter dem Titel...

  • 07.06.18
Lokales
Rucksackfest in Lehen wurde groß gefeiert
5 Bilder

Abschlussfest vom "Rucksack-Projekt" in Lehen gefeiert

SALZBURG. Mit einem bunten Programm feierten rund 200 Kinder und ihre Eltern am in der TriBühne Lehen den Abschluss des „Rucksack-Jahres“ 2017/18. Das Sprachförder-Programm wird in 15 städtischen Kindergärten umgesetzt und begleitet jeweils ein Kindergarten-Jahr lang Eltern und Kinder beim Spracherwerb. „Mit dem Rucksack-Projekt setzen wir in Salzburg auf umfassende Integration bereits bei den Jüngsten im Kindergarten. Im Mittelpunkt steht einerseits der Spracherwerb, andererseits erfolgt eine...

  • 08.05.18
Politik
Für Integrationslandesrätin Christine Baur und Bildungslandesrätin Beate Palfrader beginnt die frühe Sprachförderung in der Familie.

Sprachliche Förderung nun auch zu Hause

Die Sprachförderung ist ein Thema, das besonders im Kleinkindalter bedacht werden sollte. In diesem Alter stelle man "die Weichen für das erfolgreiche Beherrschen der Landessprache", so Integrationslandesrätin Christine Baur und Bildungslandesrätin Beate Palfrader. Anlass für die Betonung dieser Thematik ist der am 21. Februar stattfindende internationale Tag der Muttersprache. TIROL. Gerade bei Kindern mit nicht-deutscher Muttersprache wirkt eine passende Sprachförderung unterstützend und...

  • 20.02.18
Lokales

Linguistic Landscapes - Mehrsprachigkeit from below

Sprachliche Vielfalt und öffentlicher Raum sind das Thema der Ausstellung, in der Wien als mehrsprachige Stadt im Mittelpunkt steht. Wo und wie die Mehrsprachigkeit sichtbar wird, zeigt eine Auswahl von mittlerweile 5.600 Fotografien aus Projekten und Datensammlungen des lernraum.wien in mehreren Bezirken – darunter Ottakring. Eröffnung der Ausstellung am 21. Februar 2018 in der VHS Ottakring, Ludo-Hartmann-Platz 7, 1160 Wien Beginn: 18:00 Uhr Begrüßung: Mag. Thomas Laimer, BA •...

  • 08.02.18
Lokales
Frühförderung und Erfahrungsaustausch beim Rucksack-Projekt.

Ein Rucksack voller Möglichkeiten

Sprach- und Entwicklungsförderung beim Rucksack-Projekt in den Braunauer Kindergärten. BRAUNAU. Jeder Mensch hat sein Päckchen zu tragen, lautet ein altes Sprichwort. Gut, wenn man aus diesem Päckchen einen Rucksack macht und diesen mit vielen hilfreichen Kompetenzen und positiven Erfahrungen füllt. Genau das will das „Rucksack-Projekt“ erreichen, das die Stadt Braunau in den Kindergärten anbietet. Durchgeführt wird das Projekt vom Institut Interkulturelle Pädagogik der Volkshochschule...

  • 01.02.18
Lokales
Die kulturelle Buntheit an "seiner" Schule in Feldbach schätzt und fördert Direktor Helmut Kos (l.).

"Die Migration ist nicht das Problem"

FPÖ sieht Migrantenanteil an Volksschulen als Problem. Die Schulleiter sehen es anders. Die FPÖ macht den Anteil von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache an den öffentlichen steirischen Volksschulen zum Thema. Die Freiheitlichen hätten bei SPÖ-Bildungslandesrätin Ursula Lackner erfragt, dass jeder fünfte Volksschüler Deutsch nicht als Muttersprache hat. Man spricht von "teils erschreckenden Entwicklungen" und befürwortet Regierungspläne, dass Kinder, die die deutsche Sprache nicht...

  • 29.01.18
Lokales
Voller Vorfreude: Die zukünftigen Schüler Anouk, Tim und Robin (v. l.) sind schon dabei, auf niederländisch Bücher zu lesen.

"Oranje"-Schule für Graz

Niederländer, die in der Steiermark leben, sind dabei, für Kinder eine Sprachschule in Graz zu organisieren. Die Statistiken bestätigen es Jahr für Jahr: Graz ist und bleibt eine multikulturelle Stadt. Auch die Abordnung der Niederländer wächst stetig, allein in der Steiermark haben sich über 700 "Oranjes" niedergelassen. Damit die in Österreich geborenen Kinder ihren Bezug zum Herkunftsland der Eltern nicht verlieren, sind eine Handvoll engagierter Eltern gerade dabei, eine niederländische...

  • 26.01.18
Lokales
Anna Bamberger fungiert als Sprachcoach.
2 Bilder

Kopfings Kindergarten setzt auf "Sprachkurs"

Seit Oktober ist im Pfarrcaritas-Kindergarten Kopfing Anna Bamberger als Sprachförderkraft im Einsatz. KOPFING. Im Interview spricht die 24-Jährige was eine Sprachförderung bringt, wie viele Kinder diese in Anspruch nehmen und was es mit einem Hot-Spot Kindergarten auf sich hat. Was darf man sich unter Sprachförderung vorstellen? Bamberger: All jene drei- bis sechsjährigen Kinder, die über mangelnde Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen, sollen bis zum Eintritt in die Volksschule die...

  • 03.01.18
Politik
V.l.n.r.: Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Pflichtschulinspektorin Sabine Karl-Moldan und Erster Vizebürgermeister Bildungsstadtrat Dr. Christian Stocker zeigen sich erfreut über die Ergebnisse.

Wiener Neustadt: Sprachförderung an Volksschulen zeigt Wirkung

Wiener Neustadt (Red.). Seit Dezember 2016 gibt es in Wiener Neustadt ein spezielles Förderprojekt für Kinder nicht- deutscher Muttersprache. Dabei werden die Kinder in Musikerziehung, Werken, Zeichen, Turnen und zum Teil in Mathematik im Klassenverband belassen. Während der übrigen Unterrichtszeit erfahren sie in temporärer Gruppenbildung eine intensive Sprachförderung, um besser die deutsche Sprache zu erlernen. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet. Nun liegen die ersten Ergebnisse...

  • 30.10.17
Politik
Sonja Hammerschmid und Johann Reindl-Schwaighofer.

Zusätzliche Mittel für Sprachförderung in Wels

WELS. Die Stadt Wels profitiert zum zweiten Mal vom Chancenindex von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid. Volksschulen und Neue Mittelschulen (NMS) bekamen für das Schuljahr 2017/18 Mittel für zusätzliche Lehrkräfte und Schulsozialarbeit. Dadurch konnten die Planstellen für Sprachförderung aufgestockt werden. "Der Chancenindex ist ein wichtiger Beitrag für die Qualität der Schulbildung in unserer Stadt. Angesichts der Faktenlage müssen aber auch im nächsten Budget der Stadt Wels die...

  • 09.10.17
Lokales
Die Kurse gehen in die nächste Runde.

Bei Bedarf "vom Gesetz Gebrauch machen"

Bei Nichtteilnahme am Deutsch- und Wertekurs droht die Kürzung der Mindestsicherung. WELS. In den kommenden Wochen startet die Stadt Wels neue kostenlose Deutsch- und Wertekurse für Asylberechtigte, subsidiär Schutzbedürftige und Drittstaatsangehörige, die in Wels wohnen und Mittel aus der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS) beziehen. Damit vollzieht Wels die im OÖ. Mindestsicherungsgesetz geregelte Bemühungspflicht. Diese setzt die Bereitschaft der hilfebedürftigen Person voraus, in...

  • 22.09.17
Lokales
Pflichtschulinspektorin Sabine Karl-Moldan, Erster Vizebürgermeister Bildungsstadtrat Dr. Christian Stocker und Direktorin Maria Zoufal

„Sprachförderung“ an Neustadts Schulen zeigt Erfolg

WIENER NEUSTADT. Am 1. Dezember 2016 startete an der Wiener Neustädter Volksschule am Baumkirchnerring ein neues Pilotprojekt zur Sprachförderung der Kinder. 23 Schülerinnen und Schüler aus der 1c-Klasse bekamen drei Monate lang eine intensive Deutsch-Förderung im Ausmaß von 13 Wochenstunden, um ihre Deutschkenntnisse so zu verbessern, dass sie danach dem Regelunterricht folgen können. Nun liegen die erfreulichen Ergebnisse des Projekts vor: Es zeigt sich eine 70%ige Verbesserung des deutschen...

  • 28.06.17
Lokales
2 Bilder

Medienworkshop an der IMS Langenhart

ST. VALENTIN. 17 Schüler der dritten und vierten Klassen der Innovativen Mittelschule Langenhart besuchten unter der Leitung von Elisabeth Czachay im Rahmen des "Enrichment Clubs" Deutsch – der Begabtenförderung – das Theaterstück „Die Räuber – Short Cuts“. Ohne Angst, aber mit Respekt vor großer Literatur sahen sie eine Vorstellung des Jungen Theaters u\hof: in Linz. Die frische Aufbereitung des berühmten Stücks von Friedrich Schiller über ein äußerst ungleiches Brüderpaar, über Liebe,...

  • 18.05.17
Lokales
Regina Huber unterstützt in drei Marchtrenker Kindergärten Kinder mit Sprachschwierigkeiten.

Wenn das Sprechen Schwierigkeiten macht

MARCHTRENK. Seit etwa 30 Jahren hilft Regina Huber, ausgebildete Kindergarten-, Heil- und Sonderpädagogin bei Sprachschwierigkeiten. Dabei ist sie unter anderem in drei Marchtrenker Kindergärten als Sprachpädagogin für die deutsche Sprache tätig. Dieses Projekt wird durch das Land Oberösterreich, die Stadtgemeinde Marchtrenk und das Sprachfördermaterial Wort & Laut Detektive unterstützt. Letzteres wurde von der Marchtrenkerin Ingrid Prandstetter entwickelt. Huber orientiert sich am sprachlichen...

  • 03.05.17
Lokales
DaZ-Klasse der Neuen Mittelschulen: Schülerinnen und Schüler mit der DaZ-Lehrerin Romana Ungerank (Mitte).
4 Bilder

Deutsch als Zweitsprache - Sprachvermittlung in Telfs

Die Bevölkerung der Marktgemeinde Telfs zeichnet sich durch Sprachenvielfalt aus, denn Menschen aus 84 Nationen und mit unterschiedlichen Erstsprachen leben in dieser Gemeinde. Doch mangelnde Deutschkenntnisse erschweren vielen Menschen das Teilhaben am gesellschaftlichen Leben. Daher leisten viele Institutionen, Vereine sowie ehrenamtlich tätige Personen Vorzeigearbeit im Bereich der Sprachvermittlung. Mit viel Engagement und Freude werden Projekte durchgeführt, die Menschen mit nichtdeutscher...

  • 07.04.17
Freizeit
Sandra Lafenthaler

Kindliche Sprachförderung im EKIZ Riedersbach

RIEDERSBACH. Der SprachFit-Kurs zielt auf die Förderung und Verbesserung von Sprachkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz ab. Es finden spielerische Aufgaben zum Zuhören, Erzählen, Probleme lösen und kreativen Umgang mit Sprache statt. Auch die wichtigen Vorläuferfähigkeiten zum Erlernen des Lesens und Schreibens werden trainiert. Somit richtet sich dieser Kurs vor allem an jene Kinder, die im kommenden Herbst eingeschult werden. Starttermin 25. April, sechs Termine, jeweils...

  • 07.04.17