Anja Hagenauer

Beiträge zum Thema Anja Hagenauer

Die SPÖ-Frauen (v.l.n.r) : Sabine Gabath,  Anja Hagenauer, Mireille Ngosso, Karin Dollinger und Andrea Brandner.
2

Gendermedizin
"Frauen müssen in der Medizin mehr Beachtung finden"

Rund 60 Prozent der Salzburger wissen nicht, dass es den Bereich Gendermedizin gibt. Das hat eine Umfrage der SPÖ Frauen Salzburg ergeben. Deshalb wurden erneut Forderungen für eine verbesserte weibliche Gesundheit gestellt. SALZBURG. In der Salzburger Bevölkerung ist das Thema genderspezifische Medizin noch nicht angekommen. Nur 60 Prozent wissen das es den Forschungsbereich Gendermedizin überhaupt gibt. Experten aus Salzburg gäbe es zu diesem Thema nicht, heißt es gleich zu Beginn der...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Die Stadträtinnen Martina Berthold (rechts im Bild) und Anja Hagenauer stellten sich erneut mit einer Flagge vor das Schloss Mirabell.

Christopher Street Day
Regenbogenfahnen vor Schloss Mirabell gestohlen

Die Regenbogenfahnen, die die Stadt Salzburg vergangene Woche anlässlich der "Pride Week" gehisst hatten, wurden entwendet.  SALZBURG. Die Regenbogenfahnen, die die beiden Stadträtinnen Martina Berthold (Bürgerliste) und Anja Hagenauer (SPÖ) vor dem Schloss Mirabell hissten, hätten ein Zeichen der Toleranz und Vielfalt  sein sollen. Am „Christopher Street Day“, der jährlich im Gedenken an die „Stonewall Riots“ in New York am 28. Juni 1969, begangen wird, wurden die beiden Regenbogenfahnen vor...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadträtin Martina Berthold (Bürgerliste) und Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ) mit der Regenbogenfahne, die jetzt vor dem Schloss Mirabell weht.
2

Vielfalt und Toleranz
Regenbogenfahne weht vor dem Schloss Mirabell

Statement für mehr Vielfalt und Toleranz: die  Stadträtinnen Martina Berthold und Anja Hagenauer hissten die Regenbogenflagge vor dem Schloss Mirabell. SALZBURG. Auch das Schloss Mirabell wird am kommenden Montag, 28. Juni, in pinkem Licht erstrahlen. „Ob am Fußballplatz, an der Salzach oder im Seniorenwohnhaus, die Stadt Salzburg ist in ihrer Vielfalt für alle da. Setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Intoleranz und Hass, nur ein buntes Salzburg ist auch ein lebenswertes Salzburg“,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadträtin und ehemalige Sport-Landesrätin Martina Berthold drückt dem österreichischen Team die Daumen - hier im Bild bei der Aktion "Jugend zum Sport" im ULSZ Rif aus den Vorjahren.
Aktion 4

Rundes Leder
Vorfreude auf die Fußball-EM bei Salzburgs Politikern

Wem Salzburgs Politiker bei der Fußball-Europameisterschaft die Daumen drücken – das Stadtblatt hat bei einigen von ihnen nachgefragt. SALZBURG. Salzburgs Fußballfans scharren schon in den Startlöchern, wenn am Freitag mit dem Auftaktspiel Türkei gegen Italien die Fußball-Europameisterschaft (EM) angepfiffen wird. Das Stadtblatt hat bei Salzburgs Politikern nachgefragt, welchen Mannschaften sie die Daumen drücken und ob sie das EM-Fieber schon gepackt hat. Hoffen auf Österreich-Sieg zum...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Bei der Pressekonferenz im Congress Haus informierten Abteilungsvorstand der Sozialsabteilung Patrick Pfeifenberger (l.), Sozialstadträtin Anja Hagenauer und Sozialamts-Leiterin Renate Szegedi-Staufer (r.) über das neue Sozialunterstüzungsgesetz.
1 Aktion 3

Sozialunterstützungsgesetz
"Es ist ein Menschenverachtendes Gesetz"

Das Sozialunterstützungsgesetz löst die Mindestsicherung ab und bringe Nachteile, kritisiert Hagenauer. Seit Jänner gilt das neue Sozialunterstützungsgesetz, das die vorherige Bedarfsorientierte Mindestsicherung ablöste. Grundlage für das neue Gesetz ist das mit 1. Juni 2019 in Kraft getretene Sozialhilfe-Grundsatzgesetz des Bundes. SALZBURG. Von einer dramatischen Situation für Antragsteller und Verwalter spricht die Amtsleiterin des Sozialamts, Renate Szegedi-Staufer. Die Stadt hat sich in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Schloss Mirabell erstrahlt heute Abend, anlässlich des Weltfrauentags, in pink. Es soll symbolisch die Rechte von Mädchen, wie auch Frauen stärken.

Weltfrauentag
Politikerinnen machen sich für die Frauen stark

Der Weltfrauentag zeigte, dass es noch viel Luft nach oben gibt – in der Gesellschaft wie auch in der Politik. Die amtierenden Politikerinnen der Stadt riefen daher alle Frauen zu mehr Selbstvertrauen auf und forderten mehr Gleichberechtigung im gesellschaftlichen Miteinander und der derzeitigen Corona-Lage. SALZBURG. Am Abend des 8. März erstrahlte das Schloss Mirabell in Pink. Ein Symbol der Stärkung von Mädchen und Frauen am Weltfrauentag. "Obwohl wir schon viel erreicht haben, gibt es noch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Stadträtin Anja Hagenauer, Abteilungsvorstand Patrick Pfeifenberger und Jugendbeauftragter Paul Laireiter hoffen auf rege Beteiligung

Mitreden
Jugendliche können ihre Ideen einbringen

Die aktuelle Umfrage unter Jugendlichen soll Anregungen für künftige Projekte in der Stadt liefern. SALZBURG. Lernen im Distanz-Unterricht, kein Ausgehen mit Freunden, kein Fußballspielen im Verein – für die Jugendlichen bringt die Corona-Pandemie besonders starke Einschränkungen. Unter dem Motto "Du bist uns ned wuascht" startet die Stadt Salzburg eine Jugendumfrage, in der junge Menschen ihre persönlichen Belastungen zum Ausdruck bringen und gleichzeitig konkrete Anregungen an die Stadt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadträtin Anja Hagenauer, Direktor Geschäftsführer gswb Peter Rassaerts und Stadträtin Martina Berthold Stadträtin, im Gemeinschaftsraum der neuen Dienstwohnungen für Pflegekräfte.
2

Neujahr
Neue Dienstwohnungen für Pflegekräfte stehen bereit

Alles neu macht 2021! In Maxglan stehen Dienstwohnungen für Pflegekräfte bereits bereit.  SALZBURG. Mit Gesamtkosten von rund 1,2 Millionen Euro wurde das Gebäude in der Eniglstraße in Maxglan generalsaniert – hier stehen nun acht neue Dienstwohnungen für Pflegekräfte bereit. In den Wohnungen findet sich genügend Platz für Kochen, Schlafen und Wohnen. Die Einheiten verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC. Ein großer Aufenthaltsraum befindet sich im Erdgeschoß, der für eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
SPÖ-Stadträtin Anja Hagenauer (li.) und die Salzburger SPÖ-Landesfrauenvorsitzende LAbg. Karin Dollinger. An der Kampagne 16 Tagen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen beteiligen sich die SPÖ-Frauen jedes Jahr aktiv.
3

16 Tage gegen Gewalt
SPÖ-Frauen wollen guerillaartig agieren

Am Mittwoch, dem 25. November, starten die internationalen 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Auch die SPÖ-Frauen wollen in diesem Jahr – wegen der Corona-Pandemie beziehungsweise wegen Covid-19 ein alternatives – aber "ein besonders lautes Zeichen setzen". Wie das gelingen soll und eine paar von der Sozialdemokratie berichtete Zahlen rund ums Thema Gewalt an Frauen und Mädchen. SALZBURG. Im Jahr 2019 wurden laut den Angaben der SPÖ-Frauen Salzburg in Relation zur Bevölkerungsgröße...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Schutz für die Senioren: Mit November werden alle Mitarbeiter der städtischen Seniorenwohnhäuser getestet.

Ab November
Corona-Schnelltests für Seniorenhaus-Mitarbeiter

Mit Anfang November beginnt die Stadt mit einer eigenen Screening Strategie für die städtischen Seniorenwohnhäuser. Das gab die zuständige Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer bekannt.  SALZBURG. Derzeit laufen intensive Vorbereitungen, um alle Mitarbeiter in den sechs städtischen Einrichtungen mit kostenlosen Antigen-Schnelltests zu versorgen. In einer ersten Tranche bestellte die Stadt über 1.000 dieser Tests. Hinzu komme die seit Frühling durchgeführte präventive Teststrategie: Bewohner dürfen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadträtin Anja Hagenauer und Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler probierten den neuen Parcours gleich aus.
2

Sportlich
Seilparcours lädt zum Klettern nach Mülln

Beim Kletterpark Müllner Schanze steht für alle Bewegungsfans ein neuer Parcours bereit und lädt zum Spielen, Klettern und Balancieren ein. SALZBURG. „Wir alle hoffen natürlich auf einen goldenen Herbst. Dann wird es viele Menschen nach draußen ziehen. Mit dem neuen Parcours bieten wir ein weiteres attraktives und zeitgemäßes Outdoor-Sportangebot in der Stadt und ein tolles Freizeiterlebnis für die Salzburgerinnen und Salzburger“, erklärt sich Bürgermeister-Stellvertreterin Barbara Unterkofler....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Beim CSD-Walk wurde für mehr Toleranz und Vielfalt demonstriert.
4

Pride-Weekend
Stadt strahlte in den Farben des Regenbogens

Die Teilnehmer des Pride-Weekend treten für die Gleichberechtigung aller Menschen ein. SALZBURG. In Regenbogenfarben getaucht präsentierte sich die Stadt Salzburg am "Pride Weekend". Ein Wochenende, das die Akzeptanz von vielfältigen Lebensweisen der homo- und bisexuellen, transidenten und intergeschlechtlichen Menschen erhöhen will und für eine vielfältige und tolerante Gesellschaft eintritt. CSD-Walk durch die Stadt Höhepunkt war die Parade nach dem Vorbild des Christopher Street Day, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Historiker Thomas Weidenholzer mit Stadträtin Martina Berthold, Bürgermeister-Stv. Bernhard Auinger und Stadträtin Anja Hagenauer,
1 2

Erinnern
Antifa-Mahnmal am Bahnhofsvorplatz renoviert

Das Antifaschistische Mahnmal am Bahnhofsvorplatz wurde renoviert und  bei einem Festakt übergeben.  SALZBURG. Integriert in den Hain im Westen des Bahnhofsvorplatzes steht seit dem Jahr 2002 das Antifaschistische Mahnmal zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Neben dem Respekt vor allen Opfern bekennt und betrauert die Stadt Salzburg damit gleichzeitig, dass auch Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt sich an den Verbrechen des Faschismus mitschuldig gemacht haben. Bei einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Baderegeln sind im Eingangsbereich der städtischen Freibäder jetzt in leichter Sprache angebracht

Freibäder
Baderegeln sind jetzt in leichter Sprache

In den städtischen Freibädern sind die geltenden Baderegeln ab sofort in leicht verständlicher Sprache aufgelistet. SALZBURG. Um Barrierefreiheit in allen Formen zu gewährleisten, bietet die Stadt nun die Baderegeln auch in leicht verständlicher Sprache an. „Vor allem für Menschen mit Lernschwierigkeiten ist es notwendig, Texte und Informationen in Leichter Sprache zu erhalten. Aber auch für Menschen, die nicht gut Deutsch können oder die auf einen kurzen Blick wissen möchten, um was es geht,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer fordert das Corona-Ampelsystem auch für Seniorenwohnhäuser.

Einheitlich
Hagenauer will Corona-Ampelsystem für Seniorenwohnhäuser

Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer fordert einheitliche rechtliche Regelungen für Betreiber von Langzeitpflegeeinrichtungen sowie für mobile Dienste. SALZBURG. Gesundheitsminister Rudolf Anschober präsentierte vergangene Woche das Corona-Ampelsystem, dass jetzt in die Testphase startet und ab September in Betrieb gehen will. Stadträtin Anja Hagenauer verlangt ein solches Ampelsystem nun auch für alle Seniorenwohnhäuser in Salzburg. Schutz für die Bewohner „Mit einem funktionierendem Ampelsystem,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Wollen in jedem Stadtteil Gespräche mit den Bewohnern suchen: SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger und SPÖ-Landesparteivorsitzender David Egger.
1 2

Sieben Eckpfeiler
Stadt-SPÖ will "Salzburg neu denken"

Unter dem Motto "Salzburg neu denken" präsentierte die Stadt-SPÖ ihre Visionen, um die künftigen Herausforderungen - verstärkt durch die Corona-Pandemie - zu stemmen. Die Senkung der Wohnpreise, die Stärkung des öffentlichen Verkehrs und eine leistbare Kinderbetreuung zählen dabei zu den Kernthemen. SALZBURG. Gemeinsam mit dem neuen SPÖ-Landesparteichef David Egger legte das rote Trio in der Stadt rund um Vizebürgermeister Bernhard Auinger, Stadträtin Anja Hagenauer und Klubvorsitzender Andrea...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Auch Sozialstadträtin Anja Hagenauer spricht sich immer wieder für den Erhalt der autonomen Frauenhäuser in Salzburg aus.

Frauenhäuser
SPÖ-Fraktion schickt offenen Brief an Landesregierung

Die autonomen Frauenhäuser in Salzburg erhalten, dass will die SPÖ-Fraktion. Daher schicken elf Salzburger SPÖ-Mitglieder einen offenen Brief an die Landesregierung. SALZBURG. Die Salzburger SPÖ steht weiter hinter dem Erhalt der autonomen Frauenhäuser in Salzburg. Am 3. Juli schickte die Fraktion einen offenen Brief an die Salzburger Landesregierung. Die SozialdemokratInnen fordern die Landesregierung auf, die europaweite Ausschreibung der Frauenhäuser zu widerrufen. Offener Brief für den...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Doris Weißenberger, Frauenhaus Hallein, Sozialstadträtin Anja Hagenauer, Birgit Thaler-Haag, Frauenhaus Salzburg, LAbg. Karin Berger und LAbg. Karin Dollinger (v.l.).
8

Gewalt an Frauen
Rot-blaue Mauer gegen Ausschreibung der Frauenhäuser

Die Salzburger Oppositionsparteien FPÖ und SPÖ treten gemeinsam mit den Vertreterinnen der autonomen Frauenhäuser in Salzburg gegen die Eu-weite Ausschreibung selbiger ein.  SALZBURG. Die Salzburger Freiheitlichen und die Salzburger Sozialdemokraten setzen sich gemeinsam für die autonomen Frauenhäuser in Salzburg ein und stellen sich damit geeint weiter gegen die EU-weite Ausschreibung der Frauenhäuser Hallein und Salzburg Stadt durch Landesrätin Andrea Klambauer (Neos). Selbige läuft...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Ein Miteinander auf Augenhöhe

Was 2007 als Pilotprojekt zur Förderung der Integration und Sprachkompetenz begonnen hat, ist für zahlreiche Kinder und Eltern quer durch alle Stadtteile kaum mehr wegzudenken. Das "Rucksackprojekt" in den Kindergärten mit den Stadtteilmüttern als Herzstück geht weit über die "bloße" Verbesserung der Deutschkenntnisse hinaus. Es baut Hemmschwellen ab und zeigt Wege des Miteinander auf; manche Eltern bezeichnen es als ein "An der Hand nehmen auf Augenhöhe". Die Stadtteilmütter sind zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Lesespaß im Kindergarten: Stadtteilmutter Semina Rekic liest den Kindern mehrsprachige Geschichten vor.
4

Rucksackprojekt
Wissen und Spaß sind mit im Gepäck

Mit einem deutlich größeren Programm lässt der Rucksack-Sommer in den Ferien keine Langeweile aufkommen. SALZBURG. Ein Rucksack, vollgepackt mit Chancen, Wissen und Möglichkeiten – so lässt sich das seit 2007 bestehende Rucksack-Projekt in den städtischen Kindergärten umschreiben. Ziel des Integrations-Projekts sind die Förderung der eigenen Muttersprache und die Verbesserung der Deutschkenntnisse der Kindergartenkinder, und das in möglichst niederschwelliger Form. Und noch viel mehr, wie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadträtin Anja Hagenauer und KgL-Prokurist Bernhard Huber vor dem "Alt Salzburg".

Pächter gesucht
Ehemaliges Restaurant "Alt Salzburg" wird saniert

In der Bürgerspitalgasse in der Altstadt startet die Renovierung des Restaurant „Alt Salzburg“. SALZBURG. Elektroinstallationen, Heizungsanlage und Sanitäreinrichtungen werden überprüft und in Stand gesetzt, danach noch notwendige Maler- und Verputzarbeiten in den einzelnen Gasträumen und der Küche vorgenommen.  Sanierung im Herbst fertig „Jetzt starten wir dafür durch und hoffen, dass wir für dieses Schmuckkästen im Herzen der Altstadt bald neue Pächter finden. Interessierte können sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Sportarten ausprobieren oder an Kreativ-Workshops teilnehmen: Das Ferienprogramm verspricht einen bunten Sommer.
2

Buntes Programm
Keine Langeweile in den Sommerferien

Die Stadt Salzburg hat ihr Ferienbetreuungsangebot für diesen Sommer deutlich erweitert. Damit sollen Eltern, die ihren Urlaub aufgrund der Corona-Situation bereits aufbrauchen mussten, entlasten. SALZBURG. Mit elften Juli starten auch in Salzburg die neunwöchigen Sommerferien und diese werden in diesem Jahr wohl etwas anders aussehen. Damit bei Kindern und Jugendlichen dennoch keine Langeweile aufkommt und die Eltern ihren Nachwuchs in guter Betreuung wissen, hat die Stadt Salzburg ihr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Seit dritten Juni gibt es erstmals den bekannten Betriebskosten-Check der Salzburger Arbeiterkammer in den Bewohnerservicestellen der Stadt.

Unbürokratisch
Gratis-Check der Betriebskosten-Abrechnungen

Vom Abwasser über die Liftwartung bis zum Winterdienst: Wer keine Experte ist, verliert beim Blick auf die eigene Betriebskostenabrechnung leicht den Überblick. Jetzt bieten die Bewohnerservice-Stellen in Kooperation mit der Salzburger Arbeiterkammer einen Gratis-Check der Betriebskosten-Abrechnungen an. SALZBURG. Seit dritten Juni gibt es erstmals den bekannten Betriebskosten-Check der Salzburger Arbeiterkammer in den Bewohnerservicestellen der Stadt. Dieser soll möglichst unbürokratisch und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Besuche im Freien der Seniorenwohnhäuser sind am sichersten.

Städtische Seniorenhäuser
Besuche in Wohnräumen ab Mitte Juni möglich

Die sechs städtischen Senioreneinrichtungen setzen die schrittweise Öffnung der Häuser fort. SALZBURG. Experten erarbeiten gerade Details wie Besuchsdauer und Anmelde-Vorgänge. Fix ist allerdings jetzt schon, dass Besuche in den Wohnräumen ab 15. Juni wieder erlaubt sein werden. Aktuell ist es bereits möglich, Angehörige zum Spaziergang im Freien zu treffen. Zudem wurden in jedem Haus zahlreiche Besucherzonen eingerichtet, um den persönlichen Kontakt für alle sicher zu gewährleisten. Einzig...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.