30.08.2016, 08:27 Uhr

Unwetter: Feuerwehr rückte am Pollingberg aus

Unwetter Pollingberg (Foto: zeitungsfoto.at)

Am Sonntag, 28. 8., rückte die Feuerwehr Polling wieder zu mehreren Unwetter-Einsätzen aus.

POLLING. Kurz nachdem die Feuerwehr Polling vom Einsatz am Flaurlinger Berg (mehr zum Brandeinsatz hier: http://www.meinbezirk.at/telfs/sport/stadel-und-ba...) ins Gerätehaus einrückte, zog ein Unwetter über Polling. Aufgrund des Windes und den heftigen Regenfällen musste die Feuerwehr unter Einsatzleiter OBI Marco Daum wieder zu drei Einsätzen ausrücken. Beim ersten Einsatz gegen 18 Uhr mussten einige Bretter welche der Wind in einen Bach geweht hatte entfernt werden. Der zweite Einsatz betraf die zufahrt zum Pollinger Berg dort waren aufgrund einiger heftigen Windböe mehrere Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Der dritte Einsatz betraf ein verstopftes Kanalrohr am Pollinger Berg.
Die FF Polling war an diesem Tag bis 21 Uhr mit 13 Mann mit 3 Fahrzeugen bis 21 Uhr im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.