14.10.2016, 09:44 Uhr

"Ver-rückte Heimat" - Eine Ausstellung bewegender Zeichnungen von Menschen auf der Flucht auf dem Weg ins Ungewisse.

Wann? 26.11.2016 19:30 Uhr

Wo? Rot Kreuz-Heim, Marktplatz 9, 6410 Telfs AT
Zeichnung zur Verfügung gestellt von: ÖSTERREICHISCHES ROTES KREUZ, LANDESVERBAND TIROL. (Foto: Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Tirol)
Telfs: Rot Kreuz-Heim | Aufgrund des großen Flüchtlingsstromes wurde in Kufstein im September 2015 ein Durchgangs-Camp für Flüchtlinge geschaffen. Viele Menschen auf der Flucht, darunter zahlreiche Kinder, nützten die Zeit ihres Aufenthaltes, um Zeichnungen anzufertigen. Die berührendsten dieser Zeichnungen, die persönliche Erlebnisse, Trauer und Hoffnung widerspiegeln, wurden nun von der Künstlerin Anneliese Sojer für eine Ausstellung zusammengestellt. Die Ausstellung ist als Wanderausstellung gedacht und ist von 11. bis 26. November im Rotkreuzheim in Telfs zu besichtigen. Die Eröffnung findet am Freitag, 11. November um 19:30 Uhr im Saal „Univ.-Prof. Dr. Bernd Puschendorf“ (2. OG) statt. Anmeldung bis Mittwoch, 9. November unter info@roteskreuz-telfs.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.