17.05.2016, 18:13 Uhr

Tipps zum Wandern und Mountainbiken im Tennengau

Immer mehr Menschen entdecken das Wandern in der Freizeit, wie hier im schönen Abtenau. Bewegung in der freien Natur ist in. (Foto: TVB Abtenau/www.abtenau-info.at)

Wandern, genießen und im "Hüttenpass" Stempel sammeln: Die "Kelten-Erlebniswelt Tennengau" bietet herrliche Wanderrouten und Mountainbikestrecken dafür.

TENNENGAU (tres). Passend zum Start der Bergsaison legen die Bezirksblätter in der Ausgabe vom 18./19. Mai, in Kooperation mit „Bergwelten“, dem Magazin für alpine Lebensfreude, den ersten Hüttenpass für Salzburg bei. Parallel dazu lag der Hüttenpass am 10. Mai auch der Gesamtauflage von Bergwelten in Österreich und Deutschland bei, die in dieser Ausgabe ebenfalls einen Hütten-Schwerpunkt hat.

Auf zehn Stempelfeldern können Hüttenstempel gesammelt werden - jeder Hüttenstempel zählt! Jeder Hüttenjäger erhält ab drei gestempelten Feldern eine Wandernadel und nimmt gleichzeitig an der Verlosung von vielen tollen Preisen teil.

So einfach geht's:

Den gestempelten Hüttenpass scannen und an huettenpass@bezirksblaetter.com mailen, per Post an Bezirksblätter Salzburg, Kennwort: "Hüttenpass", Münchner Bundesstraße 142/2, 5020 Salzburg, senden oder direkt in einem unserer 5 Büros abgeben. Oder auf bergwelten.com/huettenpass hochladen.

Aber wo Stempel sammeln? Hier gibt es Vorschläge!

Wandern und Mountainbiken sind im Sommer im Tennengau ein großes Thema, bestätigt Franz Pölzleitner, Geschäftsführer des Gästeservices Tennengau: "Es haben auch wieder mehr junge Leute das Wandern entdeckt. Bewegung in der freien Natur ist wieder in und das ist gut."

Mehr als 300 markierte Wanderwege durchziehen das Tennengebirge und das Lammertal, den Gosaukamm und die Osterhorngruppe, von einfach bis anspruchsvoll ist für jeden Schwierigkeitsgrad die passende Wanderung dabei. Viele Almhütten - 16 davon sogar zertifizierte Almsommer-Hütten - laden mit köstlichen Schmankerln zum Verweilen ein.

Auf www.tennengau.com finden Sie eine Auswahl der schönsten Wandertouren.

Tipp: mit Almkäse-Jause!

Besonders beliebt ist eine Wanderung mit Almkäse-Jause zur Loseggalm oder Mahdalm in Annaberg und zur Rocheralm in Abtenau.

Der Tennengau ist auch ein idealer Ort zum Mountainbiken: 720 Kilometer beschilderte Routen durchkreuzen das gesamte Gebiet auf 22 offiziellen Strecken. Entlang der Touren kommen Sie an gastfreundlichen Einkehrmöglichkeiten und den Tennengauer Logenplätzen vorbei. Genussradfahrern stehen zahlreiche E-Bikes im Verleih zur Verfügung.
Beliebte Strecken für Mountainbiker im Tennengau sind z. B. die "Jochalmrunde" mit Einkehrmöglichkeit bei den Jochalmen (unbedingt die Pofesten probieren!), die "Edtalm-Route" mit Einkehr bei der Edtalm und die "Salzburger Almentour" - drei Tage, 30 Almen!

Immer wieder geht es vorbei an tollen Sehenswürdigkeiten, wie dem Gollinger Wasserfall und den Bluntauseen und viele Almen laden zur Einkehr ein.

Mehr zum Hüttenpass gibt es hier!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.