23.04.2016, 09:20 Uhr

Die Landjugend und ihr Frühlingsball

TULBING. Wenn zahlreiche Leute in ihrer Tracht vor dem Veranstaltungszentrum (VAZ) in Tulbing Schlange stehen, ist der Frühlingsball nicht mehr weit bis zur Eröffnung. Da die Bezirksblätter bei der Landjugend Fragnerland unter der Leitung von Christina Eckerl und Patrick Donhauser am Frühlingsball nicht fehlen durften, fragten wir nach, "Was den das Besondere an einem Frühlingsball ist". "Der Frühlingsball is super, weil soviele fesche Dirndl heute da sind", so Stefan Wegler, welcher gleich seine Freunden Marlies Kirchner, Lisa Resch und Markus Anhammer mitgenommen hatte. Aber nicht nur fesche Dirndl gab es am Frühlingball zu bestaunen, auch die männlichen Ballbesucher nutzten die Gunst der Stunde, um ihre Lederhosen auszuführen. Florian Denk: "Das Besondere ist am Ball, dass ma wieder mit der Tracht fortgehen kann und das ist lässig", so der Trachtenfan. Seine Begleiterin Kartin Olicher konterte: "Sie steht im einfach gut und passt zu ihn". Gut gepasst, hatte an diesem Abend auch die Musik von "Die jungen Steirerländer", welche für die Stimmung im VAZ sorgten. Dem Ball nicht ferngeblieben waren: BH Chef Andreas Rimer mit Gattin Marianne, NR Johann Höfinger mit Gattin Martina, Hermann Dam mit Gattin Olga und Vizebürgermeisterin Anna Haider.
Neben dem Eintanzen der Landjugend-Mitglieder, wurde um Mitternacht ein Mitternachtseinlage aufs Parkett geführt.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.