22.06.2016, 15:52 Uhr

Alles Neu im Freibad Großweikersdorf

(Foto: Franz OTTO)
GROSSWEIKERSDORF (red). Am Samstag den 11. Juni startete Großweikersdorf um 11 und bei strahlendem Sonnenschein mit der Neueröffnung des Freibades in die Badesaison 2016. Freier Eintritt, Freibier und Snacks lockten zahlreiche Besucher, die natürlich auch die Gelegenheit nutzten und das komplett sanierte Becken begutachteten bzw. darin ihre Bahnen zogen.

Bürgermeister Alois Zetsch informierte in seiner Rede über die Geschichte des Großweikersdorfer Freibades und ging dann auch auf Details der Beckensanierung ein. Das Freibad wurde Ende der 1960er Jahre erbaut und dient seither nicht nur der lokalen Bevölkerung als beliebtes Freizeitvergnügen, sondern ist auch ein Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern. Ein Grund dafür ist – neben der großflächigen Liegewiese voller schattenspendender Bäume – vor allem das 50 Meter lange Sportbecken, das eine Rarität in der Region darstellt.
Im Zuge der notwendigen Sanierung wurde das Alubecken abgeschliffen, mit einer Kunstharzmatte beschichtet und neu gestrichen. Die Dichtheit des Beckens ist damit gesichert und die Grundlage dafür geschaffen, dass das Freibad Großweikersdorf noch viele Jahre als Treffpunkt für Jung und Alt erhalten bleibt. Die frisch gestrichenen Beckenwände sorgen ebenfalls dafür, dass das Bad wieder in neuem Glanz erstrahlt.

Komplett umstrukturierte Kantine

Mit Bernhard Wittmann hat die Gemeinde Großweikersdorf einen sehr engagierten Kantinenbetreiber gefunden. Sein „Snack-Point Witti“ wurde von Grund auf erneuert und auch die Sitzplätze im Freien wurden erweitert, sodass ein Ganzjahresbetrieb auch außerhalb des Badebetriebes stattfinden kann.
Abgerundet wird das Angebot im Freibad durch einen kostenlosen WLAN-Zugang und durch Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene, die im Sommer stattfinden werden und sich bereits im letzten Jahr großer Beliebtheit erfreuten.
Unbeschwertem Freizeit- und Badevergnügen steht also im Freibad Großweikersdorf nichts im Wege.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.