06.09.2016, 20:16 Uhr

Rettungshunde trainieren für Ernstfall

3-Tage-Intensivtraining auf der Hohen Wand

SIEGHARTSKIRCHEN (red). Kürzlich fand das alljährliche, dreitägige Intensivtraining für Hund und Mensch der Rettungshunde Niederösterreich auf der Hohen Wand statt. Nicht nur die Flächenhunde und Mantrailer bekamen spannende Übungen, auch die Hundeführer und Helfer hatten einige knifflige Aufgaben, wie z.B. Orientierung mit GPS, Karte und Kompass im unbekannten Gebiet, zu lösen. Abgerundet wurde das Ganze noch mit einer realistischen, nächtlichen Einsatzübung. In diesem Szenario mussten die Mantrailer-Teams eine abgängige Person finden, und zusätzlich die Flächenhunde anfordern, da noch eine zweite vermisste Person im Wald vermutet wurde. Ein sogleich lehr- wie erfolgreiches Wochenende, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kam.
Weitere Infos finden Sie auf der Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.